Donnerstag, 4. Februar 2016

Nudeln mit Fenchel - leichte Mittagsküche

Ich koche ja wirklich gerne. Sogar sehr gerne. Doch manchmal, gerade wenn es schnell gehen muss, würde ich mich über einen fertigen Mittagstisch riesig freuen.

Artet kochen auch manchmal für euch in Stress aus?

Gerade Mittags ist die Zeit bei uns sehr begrenzt. Es gibt Tage, da muss schnell was auf den Tisch und "nur" Brotzeit nach einem anstrengenden Tag möchte ich meiner Familie auch nicht antun.

So bevorzuge ich natürlich eher die schnelle Küche. Nudeln sind Mittags sowieso besser als Abends - da schlagen sie nicht so auf die Hüfte ;-)

So gab es gestern Nudeln mit Fenchel, ein Gericht, das von meinem Papa stammt und das ich euch nicht vorenthalten möchte.

Für ca. 6 Personen braucht ihr:
500 g Nudeln
2 große Fenchelknollen
50 g Pinienkerne
ein Stück Butter
etwas Gemüsebrühe

Die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen.
Den Fenchel in Streifen schneiden und in Brühe bissfest blanchieren.
Pinienkerne in einer Pfanne fettfrei anrösten.
Den blanchierten Fenchel in einer Pfanne mit Butter etwas anbraten, die Pinienkerne dazu geben.

Die abgekochten Nudeln abgießen und auf einen Teller anrichten.
Den Fenchel und die Pinienkerne darauf geben.
Etwas Gemüsebrühe darüber geben, damit die Nudeln nicht zu trocken werden.




Schwuppdiwupp und schon ist das leckere Pastagericht fertig.

Eine leichte und sehr leckere Frühlingsküche. Vorausgesetzt man mag Fenchel ;-)

Verratet mir doch auch mal eure "schnelle" (Mittags)küche.

Eure


Donnerstag, 21. Januar 2016

Kreatives im Frühling

Wie startet man eine Winterwoche mit bitterkalten Temperaturen?

Am besten frühstückt man mit der lieben Freundin und macht sich so einen schönen Wochenstart.


Schon lange habe ich für so etwas keine Zeit mehr gehabt. Doch dieses Jahr wird einiges besser werden. Ich versuche mich noch etwas geschickter zu organisieren - mehr Arbeiten vom Hühnerdapperl auch ins Geschäft zu verlegen und meine Zeit zu Hause für mich und meine Familie zu nutzen. Bis jetzt klappt´s ganz gut. 
Mal schauen wie lange, hi,hi.....
Doch der gute Vorsatz ist ja schon mal da und falls ich ihn vergessen sollte brauche ich ja nur diesen Post lesen ;-))

Habt ihr euch eigentlich auch Vorsätze für dieses Jahr gemacht? 
(und die vom letzten Jahr auch eingehalten?)

Desweiteren möchte ich endlich mal etwas flotter mit der Jahresplanung dran sein.
Nachdem ja Ostern auch schon im März ist muss man sich da ´ranhalten.

D´rum habe ich heute auch gleich mal zugeschlagen. Wofür weiß ich eigentlich noch nicht wirklich doch mir wird schon ´was einfallen.




Habt ihr es erkannt? Die Häschen und die Vögelchen sind Knöpfe. Soooo goldig.

Na und bei der wunderschönen Spange konnte ich einfach auch nicht nein sagen. 



Obwohl ich schon so auf Frühling und Ostern bin sind die Filzkugeln auch mit in die Tasche gewandert.







Jetzt müssen mir nur noch die richtigen Kreativprojekte dafür einfallen.

Eine schöne Woche.

Eure