Sonntag, 10. Mai 2015

Wunderschönes München

Heute nehme ich euch auf einen kleinen Ausflug  mit. Ab geht´s in die Innenstadt.

Gleich hinter dem Odeonsplatz befindet sich ein wunderschöner Ort zum verweilen.
Der Münchner Hofgarten. Er verbindet die Residenz mit dem Englischen Garten und lädt im Sommer genauso wie im Winter zu einem kleinen Spaziergang ein.

Manchmal hat man das Glück und Musiker spielen im Pavillon oder man kann den Boule Spielern zusehen.....oder man macht es sich einfach im Cafe Tambosi gemütlich.

Doch schaut einfach selbst und macht mit mir einen kleinen Spaziergang.




Ein Blütenmeer von Kastanien....




Im Hintergrund die Residenz mit dem Herkulessaal.



























Sogar die Frauenkirche sieht man hier.


ALT trifft NEU













Ein Päuschen im Tambosi?

Oder doch lieber zu den verrückten Eismacher in die Amalienstraße?

Einstimmig wurde das Eis beschlossen. Diese Eisdiele ist in München wirklich was Besonderes. Hier bekommt ihr von Weißwursteis, Biereis (war übrigens sehr lecker), Champagnereis (durfte ich auch probieren), Paprikaeis.....die ausgefallensten Sorten.
Die Eisdame war so nett und hat uns mindestens 5 Sorten zum probieren gegeben, sodass ich fast meine Kugel nicht mehr geschafft habe ;-)



Schokoladensorbet mit einem Klecks Paprikaeis.



Erdbeer Basilikum Balsamico Eis mit einem Klecks Muttertagseis. 
Nette Idee, nicht?

Noch als kleiner Tipp zum Hofgarten: Ein Konzert im Herkulessaal in der Residenz oder im Brunnenhof ist übrigens auch immer ein Highlight das man wunderbar verbinden kann.

Alles Liebe.

Eure

Sonntag, 3. Mai 2015

Wenn Blogger grillen....

.... lassen sie sich nicht mal vom Wetter abschrecken ;-)

Was hatten wir denn für ein Pech. Jutta wollte die Grillsaison mit uns einläuten und Petrus forderte uns heraus. Es regnete wie aus Kübeln.
Nicht mit uns - denn es war klar, daß bei jedem Wetter gegrillt wird 
Komischerweise hat auch nie einer daran gezweifelt, obwohl es wirklich ein ganz grausiger Tag war.
Eigentlich hätten wir ja den Nachmittag mit Glühwein beginnen können *lach*, doch wir versuchten uns an Gin - keiner hatte wirklich Erfahrung damit und so haben wir getestet.
Pur - brrrr....ganz grauselig .....
als Gin Tonic mit Zitronen/Rosmarinsirup - verbesser micht, Jutta, wenn ich jetzt was falsches erzähle *lach*....ich war mir nicht mehr sicher - jedenfalls war es sehr lecker.....
und verfeinert mit einem leckeren Orangensirup - auch nicht schlecht, wenn man vielleicht mal umgerührt hätte - hi, hi.....


Nicht das ihr mein, wir hätten nur getrunken - pah....es gab so leckeres zu essen wie



Nudelsalat  a´la Gutsch  


Kartoffelsalat mit Ruccola, Oliven und roten Frühlingszwiebeln....


Ciabatta mit Oliven und Tomaten - das Rezept findet ihr hier...

und feines vom Grillmeister.


(hier der Grill ohne Meister - hi,hi...)

Der Nachtisch war dann wieder mal das absolute Highlight.

Schokokuchen vom Grill mit einem fantastischen dulche de leche Eis.






Na, habe ich euch jetzt Appetit gemacht?

Wenn ihr noch mehr Lust auch leckere Sommerrezepte habt dann schaut euch doch mal dieses nette Sommerkochbuch an.

Mediterrane Sommerküche von Bassermann Inspiration.


Es sieht schon so schön aus - findet ihr nicht?
Doch auch die Rezepte sind klasse. Einfach passend für den Sommer.
Schnelle, einfache Sommerküche aber raffiniert kombiniert
(ich koche mich gerade so durch).
Wie z.B. das Risotto mit Zucchini, Erbsen und Kräutern




oder der herzhafte Kuchen mit Paprika, Ananas und Feta.

Foto aus dem Buch Meditaerrane Sommerküche

Der Nachtisch darf natürlich auch nicht fehlen. Wie wär´s mit einer leckeren
 Aprikosentarte mit Lavendel?

Foto aus dem Buch Mediterrane Sommerküche


Bei uns wird es heute Abend das Risotto geben (leider ohne Zucchini - die sind irgendwie verschwunden?). Bilder folgen und ich werde euch natürlich verraten wie´s geschmeckt hat.
Lasst euch überraschen.

Eure