Dienstag, 25. Januar 2011

Seelentröster

Heute habe ich ihn "geschlachtet".

Meinen kleinen Seelentröster.


Eigentlich wollte ich ihn ja verschenken, doch dann ging er beim Transport  zu Bruch. Und somit bekam er einen Platz in meinem Kühlschrank. Doch heute Nachmittag war es soweit.
Er mußte herhalten.



Denn heute war einer der Tage, an denen gar nichts richtig funktionierte. Und zur Krönung des Tages gönnte ich mir eine Tasse Kaffe und meinen kleinen Pralinentraum.



Ich gebe gerne allen ein kleines Stück ab, die heute ebenfalls einen nicht so glorreichen Tag hatten.

Liebe Grüße,


1 Kommentar:

  1. Oh, ich hätte da auch gern ein Stück, sozusagen für die letzten Wochen *grins*...
    Ich hoffe, es ging dir nach dem Verzehr gleich wieder Stücke besser ;o)
    Drück dich,
    liefs
    Maren

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.