Samstag, 26. Februar 2011

Frühlingszeit - Pflanzzeit

Oft vergesse ich, wann die Pflanzzeit der Samen beginnt.
Und bin ich dann soweit, ist es mit der Anzucht verschiedener Pflanzen oft schon zu spät.:-)
Durch Renates interessanten Gartenblog wurde ich daran erinnert, daß die Tomatenpflanzsaison bereits begonnen hat.

Ich habe mich in diesem Jahr für die Sorte Harzfeuer entschieden. Diese Tomaten haben einen süss-aromatischen Geschmack und man kann sie bis spät in den Herbst hinein ernten.

Damit sie gut wachsen, habe ich ihnen heute ein schönes zu Hause bereitet.

Denn die Kokostöpfchen, in denen man die Pflänzchen  wunderbar anziehen kann, sehen leider immer so traurig und trostlos aus.

Ein wenig Kleister, hübsche Cath Kidston Pünktchen Taschentücher und einen Pinsel. Mehr brauchte ich nicht, um sie ein wenig aufzuhübschen.


Auf der Heizung warteten die Pünktchen Töpchen bis sie trocken waren und ich sie noch mit Klarlack besprühen durfte.

Und dann konnten die Samen in ihr zu Hause einziehen. Ein wenig Anzuchterde und rein damit...einen Schluck Wasser und ab ging´s ins neue Häuschen.



Jetzt heißt es nur noch warten, warten, warten....... (da ich ja sooooo geduldig bin..)

jeden Tag etwas gießen und vor allem NICHT VERGESSEN!!

Mal schau´n, wann sich die ersten grünen Spitzen sehen lassen.




Kommentare:

  1. Hallo Manuela,
    Tomaten, genau! Hole ich nächste Woche.
    Also Cornelia hat am Donnerstag einen kleinen Julius bekommen. Sie ist seit heute wieder daheim, der Kleine ist noch auf der Frühchenstation, aber es geht beiden ganz gut. Er war größer und schwerer als erwartet.
    Ich rufe sie morgen nochmal an, mal schauen.
    Pfüeti, Dana

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. klasse idee!!! und aussehen tun die kleinen töpfchen super, da wär ich auch gerne eine tomate bei diesem häuschen!! :-)
    liebe grüsse christina

    AntwortenLöschen
  4. Auf die Idee die Kokostöpfchen aufzuhübschen wäre ich nie gekommen - tolle Idee mit den Taschentüchern.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab meine damals noch weiß grundiert...
    Dann kommen die Farben besser :o)
    Und keine Sorge, vom 2. Käsekuchen bekommst Du `n Stück ab :o)
    Schönen Sonntag

    alex.

    Weißt Du ob morgen Flohmarkt ist?

    AntwortenLöschen
  6. Oh was für eine fabulöse Idee!!! Da fallen mir doch gleich die Stiefmütterchen-Taschentücher ein, die ich für frühlingshafte Zwecke noch in meiner kann-man-immer-mal-gebrauchen-Sammlung habe.
    Gruß vom Maiglückchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Manuela,

    die Toepfchen so bekeidet sehen wundervoll aus.Super niedlich.

    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  8. Deinen gefrorenen Blütenkranz würde ich mir gern ansehen. Kannst du mir schreiben wo ich den finde? Ich mag den im Winter so gern Schneewittchenschlaf.
    Sonntägliche Grüße vom
    Maiglückchen

    AntwortenLöschen
  9. Ach nee, ich dachte immer ich sei total durch den Wind und ganz allein so durchgedreht. Aber auf die Idee, die Kokostöpfe mit Taschentüchern zu verzieren, wäre ich nie gekommen. So was geniales! Du bist wirklich konsequent bis ins Detail. Bravo! Ich mach mir nun nicht mehr so viel Sorgen um meinen Zustand, wenn mich mal wieder jemand nach so einer Aktion schief anschaut, denn es gibt ja noch mehr detailverliebte.
    Liebste Grüße MANU

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Manuela,
    ich danke Dir!
    Ich befürchte meine Feier wird so aussehen, dass ich 8 Ohren waschen und 80 Nägel schneiden darf, juhu...
    Tschüßi, die Dana

    AntwortenLöschen
  11. hallo,
    eine tolle idee.sieht super aus.
    liebe grüße,
    regina

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.