Montag, 14. Februar 2011

Valentinsherzen....

...als meine Lieblingstarte getarnt.

Jetzt kommst du doch schon etwas eher in den Genuss, Heike.

Das Rezept ist supereinfach und kommt immer gut an.

Aus Blätterteig habe ich Herzen ausgestochen und diese mit Äpfel belegt.





Bei 220 Grad kamen die Herzen ca. 10 Minuten in den Ofen. Unterdessen erhitzte ich meine selbstgemachte gelbe Pflaumenmarmelade (Aprikose eignet sich auch super) und röstete einige Pinienkerne.

Die Tartelettesherzen bestrich ich mit der Marmelade und bestreute sie mit den Kernen.






Und alle, die heute kein Herz bekommen, dürfen sich hier eins nehmen:-)

Einen schönen Valentinstag




Kommentare:

  1. Oh danke, ja gerne ;o)
    Die sehen ja soooooo appetitlich aus..mmmmmm..
    Happy Valentine!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Danke Manu, Stefan und ich haben uns das große Herz liebevoll geteilt.

    Lecker war´s!

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Der Valentinstag ist zwar vorbei und ich sehe diesen Beitrag erst heute, aber es hindert einen nicht daran dieses tolle Gebäck nachzumachen! Es schaut einfach nur himmlisch aus!
    LG Hélène

    AntwortenLöschen
  4. ooooh, sehen die lecker aus, der valentin ist zwar schon laaange vorbei, aber die werde ich mal nachbacken, danke für das feine rezept!!! :-)
    liebe grüsse christina

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.