Donnerstag, 10. März 2011

Frisch geweißt... Teil 1

....habe ich nun endlich ein Eckregal, das extra für mich gefertigt wurde.
Ich habe es vor 13 Jahren von einer ganz lieben Arbeitskollegin  bekommen. Ihr kreativer Mann war so nett und hat es für mich zum Abschied gemacht.
Seitdem schmückte es jedes Heim,  bis auf dieses.
Irgendwie hatte ich bis jetzt immer noch nicht den richtigen Platz gefunden und somit hat es meine klitzekleine Bastelwerkstatt geschmückt.
Ich wollte es schon ewig in weiß streichen - wie´s halt immer so ist.
Doch jetzt hat mich die liebe Dana inspiriert.
Nachdem sie immer so fleißig am werkeln, streichen .... ist, habe ich sie mir heute zum Vorbild genommen und meinem lieben Eckregal eine neue Farbe gegeben.

So  sah es vorher aus:


Und das habe ich daraus gemacht:


Jetzt muß ich nur noch den richtigen Platz dafür suchen.

Den zeig ich euch dann in den nächsten Tagen in Teil 2.





Kommentare:

  1. liebe manuela,
    wow!!!!!!!sieht klasse aus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    liebe grüße,
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manuela,
    das Regal ist wundervoll geworden!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Falls du keinen Platz findest, bei mir findet es bestimmt einen ;O)

    Schön isses!

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Oh schön ist das geworden,..bin schon gespannt auf sein Plätzchen :o)
    Groetjes,
    Maren

    ..und ihr kommt echt mit dem Auto..das ist aber echt 'ne Reise würde ich sagen ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Manuela,

    erstmal willkommen auf meinem Blog, schön, dass du mitliest.
    Meine Blogroll fasst zwar inzwischen schon über 150 Blogs die ich verfolge, doch nachdem ich mich bei dir gerade ganz schön festgelesen habe, kommst du auch noch dazu!

    Schöner Blog und viele tolle Ideen.
    Liebe Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  6. I am doing research for my university thesis, thanks for your great points, now I am acting on a sudden impulse.

    generic paxil

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.