Dienstag, 19. April 2011

Noch 1, noch 2, noch 3, noch 4 dann steht Ostern vor der Tür...

Die letzten Ostervorbereitungen sind am laufen.

Schnell habe ich heute kleine Osternester als Mitgebsel gemacht.




 In Tütchen verpackt und bestempelt. Fertig!

Ein Osterlamm darf natürlich auch nicht fehlen.

Hier das Rezept:



Lammform gründlich ausfetten und mit Mehl bestäuben. Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.


100 g weiche Butter, 80 g Zucker, eine Prise Salz, eine Messerspitze Zimt, 1 Päckchen Vanillezucker, 1/2 TL Zitronenabrieb, 1 Ei und 1 Eigelb schaumig rühren.
185 g Mehl, 1 TL Backpulver und 5-8 EL Milch unterrühren.
Der Teig soll schwer reißend vom Löffel fallen.
Im Ofen ca. 35 Minuten backen .
Lamm gut auskühlen lassen. Danach mit Puderzucker bestreuen.



Viel Spaß beim nachbacken.





Kommentare:

  1. WOW!!! Bist DU schon weit... Ich muss erst mal noch die Körbchen vom Dachboden kramen... Und geschweige denn das Osterlamm backen... Ui...
    Hab es schön!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Manuela,
    danke dir!
    und da ist schon wieder diese so zuckersüße Ostermöhrenblümchengirlande, buhuuhuu, ich will die auch haben!!! Cornelia kann morgen nicht kommen, der ganz kleine ist krank.
    Mach's gut, bis bald
    die Dana

    AntwortenLöschen
  3. Oh, so schön das Lamm..ich habe hier eine Hasenform,..muss auch noch in den Ofen am Samstag ;o)...und vielleicht sollte ich auch mal in loslegen mit Deko...hm,..ach das Wetter ist zu schön *lach*
    Schönen Mittwoch!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.