Samstag, 14. Mai 2011

zauberhafte Blüten

Es ist einfach traumaft, was der Garten im Mai so schönes hergibt.

Bevor der große Regen kam, habe ich noch schnell einige Blüten ins Haus geholt.

Jetzt kann ich sie wenigstens noch ein wenig geniesen - und ihr natürlich auch:-))









Tja, daß war´s wohl mit den schönen Tagen. Auch bei uns im Süden ist jetzt der Regen angekommen - schnieff...- und morgen werde ich wohl den Stoffmarkt bei feuchkalten Regenwetter besuchen.

Vielleicht muntern die schönen, bunten Stoffe mich wenigstens ein wenig auf.

An den wenigen Sonnenstunden die der heutige Tag hergab bin ich flux auf den Hinterhofflohmarkt gegangen. Leider war ich nicht ganz so erfolgreich, doch irgendwie war es ein wenig wie im Urlaub.

Ist es nicht schön bei uns?

Seht doch selbst:


Dann drückt mir mal die Daumen, daß es morgen wenigstens ein wenig trocken bleibt.





Kommentare:

  1. oh ich drück dir ganz doll die daumen und das du eine reiche stoffbeute machst ;-)
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Nur ein Buch und zwei Bilder für meinen Großen.

    AntwortenLöschen
  3. liebe Manu,
    die zarten Vasen mit den Blüten sehen sehr romantisch aus!
    Bei uns war nicht viel Regen momentan scheint die Sonne wieder...naja, die Natur braucht das mal!
    Liebe Grüße und schönen Sonntag für dich!!!cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns hast es ewig nicht geregnet und auch heute scheint fast den ganzen Tag sie Sonne, ab und zu ziehen ein paar Wolkenfelder durch, dabei brauchen wir so dringend Regen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag Abend. Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Manuela,
    da hab ich ja mal wieder einen schönen Blog entdeckt und mich bei dir als Leserin eingetragen. Ja, im Mai esplodiert der Garten förmlich. Deine Blümchen hast du schön in Scene gesetzt. Ganz liebevoll. Hab noch einen schönen Restsonntag und sei ganz lieb gegrüßt
    Angi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manuela,
    danke dir für das Kaffeekränzchenkartenlob :))
    aber diese kleinen Kärtchen hätte ich fast in die Tonne gekloppt, ich habe da ewig daran herumgedoktort, ehe sie mir so richtig gefielen. Seltsam, manchmal ist man von der Muse geküsst, andere Male so gar nicht, gell?
    Deine Blümelein sehen schön zart aus, was ist die erste für eine?
    Tschüßi, die Dana,
    die gefrustete, die heute nicht auf den Stoffmarkt gehen konnte, buhuhuuuu...

    AntwortenLöschen
  7. Boah! Ist das Flieder auf dem letzten Bild?! Was ist das denn für eine tolle Sorte? Ich freue mich "nur" an dem Allerweltsflieder. So einen hätte ich auch gern. Hast du den auch in lila? Da würde ich fast um einen Steckling bitten wollen, falls du die Sorte nicht kennst.

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.