Freitag, 29. Juli 2011

Krimskrams Aufbewahrung

Wohin nur mit dem Kleinkrusch?

Mit der Zeit sammelten sich immer mehr Bastel-Kleinteile an, die bisher kunterbunt verstreut in vielen kleinen Tütchen in einem Kistchen schlummerten.

Dem machte ich heute ein Ende, nachdem ich diesen Setzkasten auf dem Flohmarkt fand.


Ihr glaubt gar nicht, wieviel Farbe so ein Setzkasten schlucken kann.

Jedenfalls sah er nach einer Spraydose weiß so aus:


Echt shabby, eben. Um ein ganz perfektes Ergebnis zu erzielen, könnte er noch eine zweite Lackierung gebrauchen. Doch ich finde ihn so auch ganz schick.

Nach gründlichen auslüften wurde er dann auch gleich befüllt.



Seht mal, wieviel Platz in so einem Setzkasten ist. 

Ich finde ihn einfach superpraktisch.

Also - ran an die Spraydosen und an die alten Setzkästen :-)) 

---------------------------------

Ganz herzlichen Dank für eure vielen Kommentare bei meinen letzten Posts.
Und an die neuen Leser ein HERZLICH WILLKOMMEN!
Wie schön, daß euch mein Blog gefällt.

Denn Schwuppsdiwupps ist meine Leserzahl auf

99

angestiegen.

Ich hab´mich so sehr darüber gefreut!!! und beschlossen, bei 100 eine Verlosung zu machen.
Jetzt aber ran an die Arbeit. Damit´s auch was zu verlosen gibt:-)))

Eure

 




Kommentare:

  1. Ich hab die 100 voll gemacht, hab mich gerade bei dir als Verfolger eingetragen. Du machst so tolle Dinge, da werde ich doch jetzt regelmäßig bei dir vorbei schauen.
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. oh ja so einen Kasten suche ich auch noch für Knöpfe.. hab ich Dussel doch nach der Teenie- Zeit meine Setzkästen weggeworfen!
    Das hab ich schon x-mal bereut!
    na, vielleicht findet sich mal wieder was!!Liebe Grüße und viel Spass beim Einsortieren wünscht dir cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh so ein Setzkasten ist schon was feines.. Dass der ganz schön Farbe aufsaugt denke ich mir..
    Auf alle Fälle ist er wunderschön geworden..
    Ein wunderschönes Wochenende..
    ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  4. Sprühlack, da hätte ich ja auch mal darauf kommen können. Ich habe meinen gerade mühevoll mit dem Pinsel gestrichen. Nach dem 3. Anstrich war ich so einigermaßen zufrieden.
    Dafür hängt er jetzt an der Badezimmerwand mit meinen Schätzen von der See.
    Ich sollte die Bilder unbedingt mal zeigen.

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  5. ......und ich habe die 2. Hundert gestartet!!! Als 101. Leserin freue ich mich künftig bei dir Gast zu sein! Du machst tolle Sachen und ich bin soeben zufälligerweise bei dir belandet! Leider habe ich meinen riesigen Setzkasten vor ca. 3 Jahren ins Brockenhaus gebracht. Heute ärgerts mich natürlich - die Idee ist toll und Krimskrams hat Frau natürlich jede Menge!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manuela!
    Die Idee mit dem Setzkasten ist echt gut...So behält man wenigstens alles im Blick und es verschwindet nicht in zu großen Boxen...
    Einen schönen Freitagabend und liebe Grüße
    Bianka

    AntwortenLöschen
  7. manuela... klasse idee - ich habe unten im keller auch noch einen und frage michimmer was ichmit ihm machen soll.... da muss ich mal schauen...lg tina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Manuela, das finde ich eine super tolle Idee, ich habe auch tausende solcher Tütchen. Ich werde gleich mal meinen Vater anrufen, der muss auch noch irgendwo einen rumliegen haben und dann frei nach Deinem Motto: "ran an den alten Setzkasten". Danke für die Inspiration!!!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Manuela
    Das ist ja wirklich eine herrliche Idee. Wunderschön sieht Dein Setzkasten aus und so viele Sachen können darin verstaut werden.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Manuela,
    auf diese Idee muss man erst einmal kommen.
    Einfach klasse
    !!

    Lieben Gruß
    Mimi

    AntwortenLöschen
  11. kreisch, ich habe 3!!! setzkästen entsorgt

    herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.