Montag, 4. Juli 2011

Rhabarbersirup

Schon vor einigen Tagen habe ich meinen Rhabarber verkocht.

Doch diesesmal habe ich mich an Sirup probiert. Denn von der Heike habe ich in meinem 
"Geschenkerl" einen bekommen und ich fand ihn superköstlich. Gerade wenn es heiß ist schmeckt so eine Rhabarbersirupschorle wirklich erfrischend.

(Eigentlich bräuchte ich gar keinen, denn hier ist es alles andere als heiß. Man könnte fast den Ofen anschmeißen:-) )
Korrektur: Als ich den Post geschrieben habe (gestern) war es furchtbar kalt - doch heute ist das schon wieder vergessen:-)

Die Flaschen habe ich auch gleich verziert. Ich finde es sieht ein wenig karibisch aus:-)




Ach ja, ihr wollt sicher auch das Rezept haben. Dann schaut doch mal auf Heikes Blog.
Sie hat es bereits geposetet.

Nachmachen lohnt sich!!!

 

Kommentare:

  1. Ich lieeeeeeebe Rhabarber!! Deine Flaschen sehen klasse aus. Was gäb ich jetzt für ein Schlückchen daraus *hihi* Lass es dir schmecken!
    lg, Regi

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm....das liest sich aber lecker! Sieht auch klasse aus, wir habe einen uuuuuralten Rhabarber-Pflanze im Garten, das Rezept schreib ich mir mal auf!! :-)
    Ganz liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Der Sirup sieht nicht nur wunderschön aus. Ich bin mir ganz sicher, dass er auch sehr gut schmeckt.
    Eine wunderschöne Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Rhabarbersirup? wow das ist aber lecker !! super idee!!! GLG colores

    AntwortenLöschen
  5. Wie schade, dass mein Rhabarber nach der Likörherstellung nicht mehr recht wachsen wollte. Die Sache mit dem Sirup klingt lecker! Mach das bitte im nächsten Jahr wieder, damit ich inspiriert werde (-:
    PS: Den Ohrstecker habe ich nicht wieder gesehen. Lotta ist aber kregel und der Tierarzt sagte, entweder der ist später noch gekommen oder das Huhn verkraftet den Fremdkörper. Nicht so toll, aber durchaus auch nicht ungewöhnlich, so ein von von innen gespicktes Geflügel.

    AntwortenLöschen
  6. Dann laß dir mal dein Getränk schmecken,in den schönen Flaschen.
    Schönen Abend und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.