Mittwoch, 23. November 2011

Geschafft

Ich bin geschafft!

NEIN...

Ich habe ihn geschafft!

WAS?

Fragt lieber nicht :-))

Also gut, ich erzähle es euch.

Wie das immer so beim Bloglesen ist, wurde auch ich mal wieder inspiriert.

Die liebe Kirsten postete vor kurzem über eine Zauberwolle - schaut mal hier.
Sogar ihre Tochter hat sich damit beschäftigt und einen wunderschönen Schal gehäkelt.
Das wollte ich auch probieren. Gesagt - getan. Wie gut, dass in unserem Städtchen ein neues Wollgeschäft eröffnet hat. Und stellt euch vor: sie hatten die Wolle im Sortiment.

LANA GROSSA - Retinella

Retinella ist nicht eine klassische Wolle, so wie man sie kennt. Es ist eher ein ca. 3 cm breites, löchriges Wollband, das nicht im herkömmlichen Sinne gestrickt wird.
 Das, was ich gemacht habe, kann man auch alles Andere als stricken nennen.
Ich meine, es war eher ein herumgestocher.
Doch nach einigen Wutausbrüchen;-) habe auch ich es geschafft.
Jetzt kann ich ihn euch endlich zeigen.
Achja, ich hab´euch noch gar nicht erzählt, was ich daraus gemacht habe.
Einen Schal - genauso wie Kirstens Tochter - nur gestrickt.
Da heute sogar in München ein wenig Schnee gesichtet wurde muss ich doch für alle Fälle gerüstet sein;-), denn kalt genug haben wirs ja schon.

So, jetzt dürft ihr aber gucken:







Für den Anfang gar nicht schlecht geworden, oder was mein ihr?

Aber ich glaube es bleibt trotzdem ein Einzelstück im Hause SelbstgemachterDinge;-)

Vielleicht wollt ihr es auch mal probieren?

Viel Glück dabei!


Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    jetzt war ich gerade ganz schön baff, du hast ja von mir und Hannah geschrieben :o) Dein Schal ist auch sehr schön geworden. Hannah hat drei Knäuel verhäkelt, also die Weihnachtsgeschenke hier im Hause sind sicher ;-) Aber ganz ehrlich, die Strickanleitung habe ich nicht kapiert, fand häkeln einfacher.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim tragen und genieß die bewundernden Blicke die dich verfolgen werden ;-)
    glg Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut ja toll aus - kann mir aber nicht wirklich vorstellen wie das funktioniert - ich hüpfe mal zu Kirsten weiter.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Nee…nee..ich probier das lieber nicht..häkel ich doch immer noch an meinem Plaid ;O) Sieht aber sehr schön aus….die Arbeit hat sich gelohnt!!!
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. ist klasse!!! ich finde es wunderschön!! LG colores

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja vielleicht raffiniert aus!!
    Erinnert fast ein wenig an ein Fischernetz bzw. eine Fischreuse. Aber toll!!! Sehr exotisch, elegant und überhaupt.
    Glaube ich dir gerne, dass du da den einen oder anderen Wutanfall gekriegt hast, bis es geklappt hat... Kompliment für das fertige Produkt!!

    LG, Karina

    AntwortenLöschen
  6. wow ... ist schön geworden! Aber ne - ich hab keine Geduld bei sowas und nach meinen Wutausbrüchen ;) wär der Schal in der Ecke gelandet und dort liegen geblieben!!
    LG steffi

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aus Dein Schal, aber die Geduld hätte ich sicherlich nicht aufgebracht! Doch wenn man so mittendrin ist und es auch anfangs nicht klappt, dann will man nicht aufgeben und irgendwann geht´s dann doch - kenn ich auch :) LG Christine

    AntwortenLöschen
  8. Wow, der sieht ja klass aus! Da muss ich mich gleich auch drüber informieren!
    Liebsten Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.