Mittwoch, 29. Mai 2013

Kulinarisches Dresden

Als ich heute meinen Blog öffnete, konnte ich gar nicht glauben, daß ich so viele liebe Kommentare zu meinem Dresden Reisebericht bekommen habe. Ganz, ganz herzlichen Dank an euch - ich habe mich einfach riesig darüber gefreut. 
Zugleich möchte ich auch hiermit meine neuen Leser begrüßen.

Wie versprochen kommen jetzt meine zwei Highlights der Reise. Nun muss ich aber schnell schreiben, damit ich diesen Post auch noch heute (es ist bereits 23.32 Uhr) hinbekomm´:-)

Mein Restaurant Tipp liegt in der Nähe des Hauptbahnhofs, nämlich im Kugelhaus.


Das Lokal nennt sich


Für alle Hamburger ist das schon lange kein Geheimtipp mehr - ich weiß, doch für uns Bayern war es das absolute Highlight.
Das Besondere daran ist, daß das Essen über Bahnen an den Tisch fährt. Klingt komisch nicht? Ihr könnt es euch wie eine große Kugelbahn vorstellen. Ach was, schaut es euch einfach an:


Um dieses Rondell sind wir gesessen. 



Sogar einen Looping gibt es.


Hier könnt ihr ganz gut sehen, wie die Essensfahrt los geht.



In Töpfen... 



und hübschen Weckgläsern gelangt es dann zum Tisch.


Die Bestellung gebt ihr übrigens über eine virtuelle Speisekarte per Touchscreen auf.

Unser Fazit: Einfach genial!

Die Speisekarte war sehr vielfältig - es war wirklich für jeden etwas dabei. 
Die Portionen sehr groß und einfach superlecker.
Ich hatte ja Bedenken, daß das Essen schon fast kalt auf den Tisch kommt, doch da habe ich mich wirklich getäuscht. 
Also solltet ihr es noch nicht kennen müsst ihr euch dieses Restaurant unbedingt anschauen.
Ein Erlebnis für groß und klein.

-------------

Wenn ihr noch etwas Kreatives in Dresden machen wollt dann muß einfach ein Pralinenworkshop bei der lieben Jacqueline auf eurer Todo-Liste stehen.

Jetzt könnt ihr euch ja denken  mit wem ich so lecker frühstücken und bummeln war ;-)

Einen Nachmittag haben wir uns Zeit genommen und superleckere Pralinen hergestellt.
Das war ja nicht das erste Mal, daß ich Pralinen gemacht habe, doch bei Jacqueline habe ich so viel dazugelernt - einfach unglaublich.
Natürlich habe ich auch viele tolle Tipps und Tricks mit nach Hause genommen.
Gaaaanz herzlichen Dank nochmal an dich, liebe Jacqueline. Der Nachmittag war so superschön und ich freu mich schon jetzt auf ein baldiges Wiedersehen.
Ihr könnt gar nicht glauben, wie ich mit meinem "kleinen" Pralinenschatz geize.
Nicht gerade zum Wohle meiner Männer - hi,hi....

Jetzt darf aber nur geguckt werden ;-)










Links oben: Holunder       Rechts oben: Pfefferminze

Links unten: Honig Balsamico



Und falls ihr euch einfach mal selbst (oder jemand anderen) verwöhnen wollt, dann verschenkt doch einfach ein Schokoladenabo von Pralinenherz.
Doch Vorsicht: es macht süchtig!

Nun sind wir am Ende meiner kleinen Dresdenreise angekommen. Ich hoffe ich habe euch mit meinen Posts ein wenig Lust auf diese wunderbare Stadt machen können.

Eure


(Jetzt ist es doch 00:09 Uhr geworden !)

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Manu,

    Das Restuarant hätte meinen Männern auch gefallen und mir das Pralinen herstellen ;-)

    Ein "Pralinen-Abo" klingt ja interessant ...

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Aaah wie toll! Das Restaurant hab ich schon im TV gesehen, ich glaube bei Galileo. Find ich witzig, das wäre was für meine Jungs! :-)
    Und einen Pralinenworkshop würde ich wohl besser nicht machen *soifz*, das wäre mein Untergang! ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manuela,
    vielen lieben Dank für den heimatlichen Restauranttipp ;-))))
    Da erfahre ich erst in den Weiten des www, dass wir in Dresden so ein tolles Restaurant haben.

    Viele liebe Grüße,
    Simone

    PS: Schön, dass es dir hier gefallen hat.

    AntwortenLöschen
  4. liebe Manuela, das war ja ein kulinarisches Highlight in jeglicher Hinsicht, das Restaurant erscheint mir wie ein großes Abenteuer. Auch das Pralinen Festival lässt keine Wünsche offen, genial. Wie schön, dass du so eine liebe Freundin hast, das ist so bereichernd. Alles Liebe und schönen Feiertag morgen, cornelia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Manuela,
    auch ich habe Deinen/Euren Besuch in Dresden sehr genossen und mich gefreut, dass wir so viel Zeit miteinander verbringen konnten. Das schreit nach Wiederholung. Diesmal in München :-)
    Danke für Deinen schönen Post!
    Dicke Umarmung! Jacqueline

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.