Mittwoch, 14. August 2013

Süße Ferien

Seit 14 Tagen ist es nun endlich auch bei uns Bayern soweit. 
Die Sommerferien haben begonnen und auch ich kann seit dieser Woche die Ferien so richtig genießen. 
Bisher war jeder Tag wunderschön - verbunden mit einem kleinen Event - so kann´s von mir aus weitergeh´n ;-)

Damit auch der kulinarische Feriengenuss nicht zu kurz kommt, gibt´s für  unterwegs leckere Zimtschnecken.


Ich bin mir gar nicht mehr sicher, wo ich dieses supergute Rezept gefunden habe. 
Jedenfalls solltet ihr die Schneckchen unbedingt mal nachbacken. Sie schmecken einfach göttlich - vor allem lauwarm.

So wird´s gemacht:

Für den Hefeteig braucht ihr:
1 Würfel Hefe, 120 g Zucker, 150 ml lauwarme Milch, 1 Ei, 1 Msp. gem. Vanille, 1 Prise Salz, 1 Pr. gem. Zimt, 1 EL Magerquark, 60 g flüssige Butter
Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde machen. Die Hefe hineinbröckeln und 1 EL Zucker darübergeben. Die lauwarme Milch dazugeben und mit einer Gabel verrühren. Den Vorteig 20 Minuten gehen lassen.
Die restlichen Zutaten dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verarbeiten.
Nun den Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Er soll sein Volumen verdoppeln.
(Ich habe mit Trockenhefe - 2 Päckchen - gearbeitet und das Volumen hat sich bei mir nich verdoppelt - hat aber gar nichts ausgemacht!)
Nun den Teig mit den Händen nochmals kneten (sodass die Luft entweichen kann), nochmals 15 Minuten gehen lassen und ein Rechteck in der Größe von 30 - 45 cm ausrollen.

Für die Füllung:
50 g flüssige, abgekühlte Butter mit 50 g Zucker, 1 EL gemahlener Zim, 1 Msp. Vanille und ein Eigelb verrühren. Füllung auf den Teig streichen und den Teig von der breiten Seite aufrollen. Die Ränder mit etwas Wasser bepinseln, sodass sie gut zukleben.
Von der Rolle ca. 3 cm große Stücke abschneiden und die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
1 Eigelb mit 1 EL Milch vermischen und die Schnecken damit bestreichen.
Bei 160 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Mit diesem süßen Gruß wünsche ich allen noch eine schöne Ferienzeit.
Lasst es euch gut gehen!


Eure


Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    die Zimtschnekcen sehen lecker aus, eine gute Wegzehrung :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag, einen gemütlichen Abend und vor allem, eine wunderschöne Ferienzeit!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. liebe Manu, dank dir für die lieben Worte,

    ach.. das Streichprojekt.. ja, war einfach zu heiß, ich war hier auch zu Gange aber die Hitze ließ die Farbe bald am Pinsel trocknen.. Ergebnisse kommen aber noch!!
    Nun erstmal eine fröhliche Zeit für euch und viel Spass bei.. du weißt schon was,.. und das Rezept schreib ich gleich auf... herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    Kleiner Event?! ... Für uns war der Montag ein Event ... Das war so schön am
    Abend mit euch ..

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manuela
    Danke für das feine Rezept - habs schon ausgedruckt! Ich wünsche dir und deinen Liebsten wundervolle Ferien, gute Erholung und weiterhin tolle Events!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Ferien von mir für dich :o)

    Liebe Grüße
    N.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manuela,
    ich wünsche Euch traumhaft schöne Ferien! Wenn sie so süß mit Zimtschnecken beginnen was kann da noch schief gehen. Köstlich!
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  7. Nomnomnom, das liest sich lecker! Jeden Tag ein Event? Wow..! Die ersten beiden Wochen unserer Ferien haben wir nur am Pool verbracht weil es viel zu heiß war um sich zu bewegen. Jetzt ist es dafür weniger schön...*grummel* Aber wir haben ja noch bißchen Ferien! ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.