Sonntag, 3. November 2013

Süße Liebe

Beim stöbern in meinen Lieblingsbuchladen bin ich mal wieder auf ein ganz tolles Buch gestoßen.



 Schon beim hineinblättern war ich sofort von den traumhaft schönen Fotos begeistert.

Besonders gut hat mir auch die Aufteilung gefallen, denn es teilt sich in vier Themenbereiche auf.

SCHOKOLADE - hier sind die Seiten in schwarz, aber seht selbst.





WEISSES - mit natürlich weißen Seiten.


NÜSSE - in beige und braun.





FRUCHTIGES - in pastelligen Tönen bis Pink.






Die Rezepte sind wirklich ausgefallen und gut umzusetzten (gaaaanz wichtig!!). 
An die Vanillemuffins mit Baisertopping habe ich mich zum Nachmittagskaffee herangewagt. 



Mmmmhh.... lecker Vanillemuffins aus:

2 Eier, 125 g Zucker, 50 g zimmerwarme Butter, 50 g Sonnenblumenöl, 210 g Weizenmehl,
 1 1/2 TL Backpulver, 1 TL Vanillezucker, 1/2 TL Salz, 100 g Vollmilchjoghurt.


mit einem leckeren Baisertopping.


Hübsch verpackt in diese Muffinbecher von hier.








Nun schnell ab ins Verteilerkörbchen, damit sie rechtzeitig zum Nachmittagskaffee ankommen  ;-))

Habt noch einen schönen Sonntag, eure 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Manuela,
    vielen Dank für diese herrliche Buchvorstellung, das sieht wirklich klasse aus und ich hätte es wohl auch mitgenommen ;O)
    Die Muffinverpackungen sind ja allerliebst!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Boah lecker ♥ Ich bin ja ne Süße ;-) mit sowas kann man mich immer kriegen! :-)
    Die Zitronenmuffins in dem Buch sehen ja klasse aus, wow!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal ein richtig schönes Backbuch! :)
    Das sieht nicht nur sehr sehr lecker aus, man bekommt auch gleich was fürs Auge mit. Toller Buchtipp! Danke :)

    Grüße aus Stuttgart und einen guten Start in die Woche! :)

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Manu ...
    das Buch durfte ich ja schon durchblättern ... es ist wirklich einzigartig schön ...
    Wie haben denn die Muffins geschmeckt?! Aussehen tun sie ja köstlich ...

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Jutta, nach einer fast! Panne hätten sie beinahe gar nicht mehr geschmeckt *lach*. Ich habe für den Baiser den Backofengrill auf höchste Stufe gestellt und das überbräunen ging fast ein wenig zu schnell ;-) Geschmeckt haben sie aber sehr, sehr lecker. Der Teig ist schön luftig - heute übrigens auch noch ;-) . Vielleicht würde ich aber trotzdem etwas fruchtiges in den Teig geben, z.B. Äpfel oder Blaubeeren das wäre dann der absolute Hit.
      Hab eine schöne Woche und liebe Grüße,
      Manu

      Löschen
    2. Hi Manu ... grins ... das hätte mir auch passieren können ...
      Okay ... du hast mich überzeugt ... muß mal nach dem Buch ausschau halten ...

      Genieße deinen Tag ... ich liege mit Magen-Darm flach ...
      Jutta

      Löschen
  5. soooooo schöne foodfotos, scheint ein wunderschönes buch zu sein.
    deine muffins sehen ebenfalls großartig aus!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  6. liebe Manuela,
    hab lieben Dank für deine lieben Worte, ich war bisschen zu sehr in der Zwergenwelt vergraben und tauche wieder auf ;o))Wunderschön sieht dieses Buch aus und die Sachen darin.. zum Dahinschmelzen.
    Aber auch recht hüftlastig, oder? ;o))))), aber eine Sünde wert, denke ich.
    ganz liebe Grüße, und eine schöne Zeit, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Oh man - ich liebe diese Schokomuffins und die Müsliriegel und die Zimtschnecken... da hast Du Recht, das Buch sieht schon lecker aus. Und gut, dass Du erwähnt hast, woher die Muffinförmchen sind - das hab ich mich schon beim ersten Bild gefragt... ;) Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    da bekomme ich ja gerade Hunger;-) Seeehr schöne Fotos und toll geschrieben...Wollte noch fragen ob du die Muffins mit den hübschen Sternrondellen gebacken hast...Und voher du die hast....
    Ganz liebe Grüsse Gabi♥

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,ich nochmal;-))))
    Habe gerade gesehen von wo du die *Töpfchen* hast..... Wer lesen kann wär schlauer;-)))
    Eine gute Zeit :-))

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    Wow, ich liebe diese Bilder, besonders die von dem Kochbuch. Die schwarzen Seiten sind stylish, elegant - Worte fehlen ;) Könntest du den Autor nennen?

    AntwortenLöschen
  11. Na gerne. Das Buch ist von Asa Swanberg und Malou Holm im Busse Seewald Verlag erschienen.
    Mir haben bei diesem Anblick auch die Worte gefehlt ;-)
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. Danke schön, werde bestimmt kaufen. Oder sich als Weihnachtsgeschenk wünschen ;)

    AntwortenLöschen
  13. Gute Idee mit dem Weihnachtsgeschenk. Alleine nur in dem Buch zu blättern ist schon ein Traum. Dann auch noch ausgefallene Rezepte die gut nachzubacken sind ;-)
    Einen schönen Tag, Manuela

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.