Sonntag, 29. Dezember 2013

Let it snow, let it snow....


...let it snow.

Wir haben es uns so sehr gewünscht, daß es noch zu schneien anfängt, doch leider hat es trotz aller Beschwörungen nicht geklappt.

Vielen mag ja der Schnee nicht wirklich abgehen, doch wir haben zum Wintergrillen eingeladen. Was ist das denn für ein Wintergrillen wenn es gar keinen Schnee gibt?
Nachdem dann unsere Gäste meinten, sie kommen nur wenn Schnee liegt, legten wir uns voll ins Zeug. Doch geholfen hat´s leider nicht - die Gäste kamen trotzdem :-) (yippieh)
und es war ein so schöner Abend.

Geplant haben wir ein ganz unkompliziertes Zusammentreffen, so wie am Christkindlmarkt mit Bratwürstl und Feuerzangenbowle.
Aufgewertet wurde das Dinner dann noch mit weiteren Köstlichkeiten wie etwas zu knabbern (Gemüse mit Dip), lecker verfeinerte Salzbrezeln mit Zucker und Zimt, einen Kartoffelsalat und als Nachtisch Apfelkuchen mit gebrannten Mandeleis.

Aus den Resten des Mürbteigs vom Apfelkuchen habe ich dann noch schnell leckere Marzipanplätzchen gezaubert. 

In rot und weiß - so wie sich´s gehört ;-)






Sieht das weiße und rote Marzipan nicht super aus? 

Bezugsquelle: Hema

Dazu noch die superschnönen Zuckerflocken, ein Weihnachtsgeschenk, genauso wie der tolle Herzstempel.










Wintergrillen - ich kann´s einfach nur empfehlen. Vielleicht probieren wir´s nochmal mit Schnee und gleich einer doppelten Portion Feuerzangenbowle *lach*.

Eure

Kommentare:

  1. Hallo Manu?!
    Warum doppelte Menge Feuerzangenbowle?! ... Grins ..
    War echt ein toller Abend ... mit super leckerem Essen.
    Ein herzliches Dankeschön auch an den Grillmeister ...

    Ja wir sind gut nach Hause gekommen ... ist zum Glück nicht weit ...
    Bis bald

    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. zauberhaft die zuckerschneeflocken!!!
    klingt nach einem schönen wintergrillen auch ohne schnee...
    herzlichste grüße & wünsche für einen fantastischen start in das neue jahr ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  3. Ooohhh! Wir haben das schon lange nicht mehr gemacht! Grillen im Winter im Schnee! Mann, da haben die Nachbarn aber geschaut, als ihnen der Würstelduft um die Nasen zog! Da müssen wir glaube ich auch wieder mal machen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das schaut ja sowas von schön aus!

    Ganz liebe grüße♥

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. liebe Manu, tja,..... das Grillen kann man ja dann noch im März wiederholen, wenn wir alle im Schnee ersticken *lach* ach je,... das Wetter nervt mich auch, viel zu warm, oder?
    Jedenfalls sehen deine Marzipanteilchen super lecker aus, die Farben sind großartig!!
    Ich wünsche euch ein schönes, glückliches, gesundes neues Jahr!
    Von Herzen alles Liebe wünscht dir zum Jahreswechsel cornelia

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.