Dienstag, 20. August 2013

Zum Schulanfang

Ich haben FERTIG! *lach*

Nicht wirklich will ich schon an Schule denken ( wir befinden uns ja immer noch im Urlaub!), doch nach dieser Woche ist das Faulenzen vorbei und im Geschäft steht bereits alles unter dem Motto 

S C H U L A N F A N G.

Natürlich wird es auch wieder was von Hand Gemachtes geben. 




Schul- und Kindergartenkind Buttons



Buch- bzw. Etikettenstempel

Ich freu mich schon im Geschäft alles zu dekorieren.

Und ihr? Habt ihr schon alles zum Schul-bzw. Kindergartenstart?
Bei vielen ist es ja schon wieder losgegangen.

Also wir genießen erst nochmal die Woche. Da gibt es sicher noch viel zu sehen.
Mehr verrate ich euch aber noch nicht ;)

Eure

Montag, 19. August 2013

glühende Leidenschaft

In diesem Jahr schlagen wir einfach alle Rekorde - denn ich kann mich nicht erinnern, daß wir jemals unseren Grill so oft zum glühen gebracht haben.

Ja, es macht richtig Spaß immer neue Rezepte auszuprobieren. Doch am schönsten ist es, wenn man nicht nur für sich alleine "kocht", sondern auch liebe Menschen dabei um sich hat.
So haben wir zu einem spontanen Grillabend eingeladen - einfach so!















Na, hab´ich euch Appetit gemacht?
Hier die Rezepte für einen "perfekten" Grillabend:











Um die Gäste müsst ihr euch nur noch selbst kümmern *lach* - doch ich glaube, daß ist das wenigste Problem, oder?

Heute werden wir die Reste verwerten - ich hab´mal wieder viel zu viel gemacht. Leider nicht auf den Grill sondern eher in der Pfanne, denn es regnet nach langer Zeit mal wieder.
Der Natur tut´s auf alle Fälle gut und ich habe mal wieder ein wenig Zeit in euren Blogs zu lesen.

Eine schöne Woche,

Mittwoch, 14. August 2013

Süße Ferien

Seit 14 Tagen ist es nun endlich auch bei uns Bayern soweit. 
Die Sommerferien haben begonnen und auch ich kann seit dieser Woche die Ferien so richtig genießen. 
Bisher war jeder Tag wunderschön - verbunden mit einem kleinen Event - so kann´s von mir aus weitergeh´n ;-)

Damit auch der kulinarische Feriengenuss nicht zu kurz kommt, gibt´s für  unterwegs leckere Zimtschnecken.


Ich bin mir gar nicht mehr sicher, wo ich dieses supergute Rezept gefunden habe. 
Jedenfalls solltet ihr die Schneckchen unbedingt mal nachbacken. Sie schmecken einfach göttlich - vor allem lauwarm.

So wird´s gemacht:

Für den Hefeteig braucht ihr:
1 Würfel Hefe, 120 g Zucker, 150 ml lauwarme Milch, 1 Ei, 1 Msp. gem. Vanille, 1 Prise Salz, 1 Pr. gem. Zimt, 1 EL Magerquark, 60 g flüssige Butter
Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde machen. Die Hefe hineinbröckeln und 1 EL Zucker darübergeben. Die lauwarme Milch dazugeben und mit einer Gabel verrühren. Den Vorteig 20 Minuten gehen lassen.
Die restlichen Zutaten dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verarbeiten.
Nun den Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Er soll sein Volumen verdoppeln.
(Ich habe mit Trockenhefe - 2 Päckchen - gearbeitet und das Volumen hat sich bei mir nich verdoppelt - hat aber gar nichts ausgemacht!)
Nun den Teig mit den Händen nochmals kneten (sodass die Luft entweichen kann), nochmals 15 Minuten gehen lassen und ein Rechteck in der Größe von 30 - 45 cm ausrollen.

Für die Füllung:
50 g flüssige, abgekühlte Butter mit 50 g Zucker, 1 EL gemahlener Zim, 1 Msp. Vanille und ein Eigelb verrühren. Füllung auf den Teig streichen und den Teig von der breiten Seite aufrollen. Die Ränder mit etwas Wasser bepinseln, sodass sie gut zukleben.
Von der Rolle ca. 3 cm große Stücke abschneiden und die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
1 Eigelb mit 1 EL Milch vermischen und die Schnecken damit bestreichen.
Bei 160 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Mit diesem süßen Gruß wünsche ich allen noch eine schöne Ferienzeit.
Lasst es euch gut gehen!


Eure