Mittwoch, 13. August 2014

Hippen zum Eis

Nachdem Jutta und ich unseren Sonntagsmädelsratsch ganz spontan zu mir verlegten und die Küche nicht allzu viel bot habe ich mich an mein neues Waffeleisen gewagt.
Gekauft habe ich es ja schon vor längerem doch die Gelegenheit es auszuprobieren war irgendwie noch nicht da.

Als Beilage dazu hatte ich noch Passionsfruchtsorbet - leider nicht selbstgemacht aber trotzdem sehr lecker.

Diesesmal gibt es sogar ein Foto  :-)




 Hier das Rezept für 8 Waffeln:

1 Ei, 1 Eiweiß, 120 g Zucker, 150 g Mehl,  1 Prise Salz, 30 g zerlassene Butter

Das Ei, Eiweiß und das Salz mit dem Rührgerät verrühren. Den Zucker hinzugeben und so lange weitterrühren bis die Masse glänzt. Nun das Mehl und die zerlassene Butter einrühren.
2 EL Teig auf die Mitte des Waffeleisens geben und Waffeln ausbacken.
Noch im warmen Zustand über ein kleines Nudelholz legen und abkühlen lassen.

Wie gut, daß es Sonntags so traumhaft schön und heiß war. Für den heutigen Regentag wäre das Rezept wohl ohne Sorbet besser gewesen ;-)

Lasst es euch schmecken.

Eure





Kommentare:

  1. suupiiii HOB EH no nia selle WAFFELN gmacht,,
    FREU.. freu;;;
    HOBS no fein. bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi ... Das war ein lustiger Nachmittag ...
    Ich bin nach Hause total locker und beschwingt gegen den Genwind geradelt ;-)

    Ich denke an euch ... Lasst es krachen ....

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manuela,
    ich liebe Waffeln, mit Eis oder ohne, ganz
    egal, ich ess sie alle auf :-)
    Wir sind grad in Tirol und bei uns regnet es
    seit Montag ununterbrochen in Strömen, wollten
    schon nach Hause fahren, aber in Deutschland ist
    es auch nicht besser :-)
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Manuela,
    oh ein Waffeleisen für Hippen, das ist toll!
    Sie sehen köstlich und perfekt aus!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie toll, jetzt kann ich die Waffeln endlich selber machen! Bisher habe ich immer gekaufte genommen,
    aber das schmeckt nur halb so gut. In Wien habe ich sie mal in einem Café zum "Braunen" bekommen - und seitdem schmerzlich vermisst..
    Vielen Dank!
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manuela. Lecker sehen deine Waffeln aus. Und so gebogen als Hörnchen einfach toll.
    Schöne Woche noch und liebe grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Danke fuer das Rezept.
    Ich besitze zwar so ein Eisen, habe es aber noch nie benutzt.
    Schottische Gruesse
    Shippy

    AntwortenLöschen
  8. ♥-lichen Dank für das tolle Rezept, werde ich gleich mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Fräulein KidsliKids

    AntwortenLöschen
  9. Ui, die schauen aber wirklich lecker aus!
    Eine schöne Woche und liebe Grüßkes, liebe Manuela.....die Pippi!

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.