Sonntag, 29. Juni 2014

Sommer im Herzen - Buchverlosung

Die perfekte Sommerlektüre, die ihr in eurem Urlaubskoffer unbdingt dabei haben sollt.



Ich selbst habe das Buch von meiner Freundin geschenkt bekommen, die meinte, daß das die ideale Lektüre für mich sei.
Wie gut sie mich doch kennt. In nicht mal einer Woche hatte ich die 637 Seiten durchgelesen.
Ehrlich gesagt hätte ich auch noch weiterlesen können ;-)

Doch worum geht es?

Die erfolgreiche Lifestyle-Bloggerin Grace erwischt ihren Mann mit einer anderen Frau.
Vor lauter Wut versenkt sie sein Cabrio im Pool.
Vom Gericht wurde sie zu einer Gruppentherapie verdonnert und lernt dort 4 weitere Teilnehmer kennen....

Mehr möchte ich euch noch gar nicht verraten, denn dann beginnt erst das Abenteuer. Von Intrigen ihres Mannes, der ihr ihren Blog sperrt, Posts klaut.....bis zur Renovierung eines alten Häuschens....einer neuen Liebe.....und neuen Freundinnen.

Auch für euch soll es den Sommer im Herzen geben, denn ich darf ein Buch verlosen.

Hier die Teilnahmebedingungen:

Mitmachen kann jeder ab 18 Jahren, mit oder ohne Blog.
Hinterlasst mir bis 13. Juli 2014 einen Kommentar wo ihr euren Sommer verbringt.
Natürlich freue ich mich wenn ihr mein Bild mitnehmt und verlinkt oder euch sogar bei mir als Leser anmeldet.



Viel Spaß beim mitmachen.

Eure


Mittwoch, 25. Juni 2014

Aus der Nähe betrachtet

Den heutigen Post wollte ich eigentlich schon längst schreiben, doch manchmal sind meine Gedanken einfach schneller als ich sie ausführen kann. Kennt ihr das?
Ja, sowas kommt bei mir öfters vor. Die Ideen schwirren schon im Kopf herum, doch irgendwie schaffe ich es noch nicht sie auszuführen. Wie gut, daß mein Elefantengedächtnis (wie mein Liebster sagt) nichts - na sagen wir mal fast nichts *lach* - vergisst.

Zu meinem Geburtstag hatte ich einen Wunsch frei. Meine Familie wollte, daß ich mir etwas 
NUR FÜR MICH
wünsche.
??? Nur für mich ??? Nunja, ich spekuliere schon seit längerem mit neuen Tellern, kann mich aber nicht entscheiden. Ist das nur für mich? Vielleicht wenn nur ich davon esse :-))
Doch nach längerem Überlegen viel mir doch etwas ein, das ich mir schon lange wünschte.


Eine Vorsatzlinse für meine Kamera 
(die gleich dringendst abgestaubt werden muss - ich hab´s auch gerade gesehen).

Das Herzstück jeder Bloggerin, Die Kamera. Als ich mir vor 3 Jahren zum Geburtstag eine wünschte, dachte ich, ich wüsste sofort was ich wollte. Ist doch klar, eine Canon Spiegelreflex... was denn sonst. Doch nachdem ich mich mit dem Thema näher befasst habe merkte ich, daß mein großer Wunsch gar nicht so ideal für mich ist.
- Ich wollte nämlich nur EINE Kamera besitzen und nicht auf eine weitere ausweichen.
- Sie musste eine Videofunktion und ein Schwenkdisplay haben.
- Das Gewicht sollte nicht zu schwer sein - meine Männer versicherten mir mehrmals, mir die Kamera bei keiner Städtetour zu tragen.....ob ich sie ihnen überhaupt gegeben hätte *lach*.
- Sie sollte trotzdem so handlich sein, daß ich sie in meine Handtasche bekomme.

Na, klingt wohl nicht ganz nach einer großen Knipse.

Nach langem überlegen und vielen guten Beratungen habe ich mich schließlich für eine Bridge entschieden.
Ja, ich fotografiere mit einer Pentax FZ 100 und sie ist für mich einfach ideal.
Natürlich habe ich nicht alle Möglichkeiten wie bei einer Spiegelreflex doch die "Kleine" kann ganz gut mithalten - finde ich jedenfalls. Mit ein wenig Zubehör kann man sogar noch mehr
aus ihr herausholen, denn ab sofort wird alles aus der Nähe betrachtet, wie ihr vielleicht schon bei meinen letzten Bildern gesehen habt.


FOTOGRAFIERT MIT PENTAX FZ 100



FOTOGRAFIERT MIT PENTAX FZ 100 - VORSATZLINSE RAYNOX MACROSCOPIC M-150

Na, was sagt ihr? Nicht schlecht für eine Bridge, oder?
Das schöne ist, daß es noch mehr an Zubehör gibt und ich jetzt immer genau weiß was ich mir wünsche wenn es etwas NUR FÜR MICH sein soll.
....und die Teller.... da kann ich mich immer noch nicht entscheiden und so alleine davon zu essen ist ja auch nicht schön *lach*.

Habt einen sonnigen Tag!

Eure

Dienstag, 17. Juni 2014

Der perfekte WM Snack

Habt ihr gestern auch mit unserer Fußball 11 mitgefiebert?

Seit einigen Jahren hat es sich eingebürgert, daß wir bei interessanten Fußballspielen 
Public Viewing im Garten veranstalten.

Gemütlich auf unserer Gartencouch, selbstverständlich mit vielen Leckerereien. lieben Freunden und stilechter Fußballdeko ;-)

Ein ganz leckeres und schnelles Rezept für einen Fußballabend sind überbackene Tacos.

Es ist die perfekte Resteverwertung, geht schnell und schmeckt lecker.



Gestern gab es natürlich die Taco WM Edition ;-) in schwarz - rot - gold.

Dazu braucht ihr:
1 Tüte Tacos
1-2 Tomaten
Oliven
Mais
und geriebener Käse (z.B. Emmentaler)

Die Tacos gebt ihr auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Die Tomaten entkernen und in Würfel schneiden. Oliven in Scheiben schneiden. Das Gemüse auf den Tacos verteilen und geriebenen Käse darüberstreuen.
Im vorgeheizten Backofen (200 Grad, Ober/Unterhitze) so lange backen bis der Käse zerlaufen ist (ca 3-5 Minuten).


Am Samstag wird weitergefiebert. Da heißt es wieder Daumen drücken!!

Eure

Samstag, 14. Juni 2014

Pimp the Pavillon zum Lieblingsplatz

Na, seid ihr schon neugierig was derzeit mein Lieblingsplatz ist?

Bei dem traumhaften Wetter befindet er sich natürlich im Garten.
Ja, wir haben uns einen kleinen Lounge-Bereich geschaffen.
Doch dazu musste erst einmal unser Pavillon gepimpt werden ;-)



Schnell die genähte Wimpelgirlande herausgeholt und viele Stoffstreifen geschnitten.

Das Highlight meines Lieblingsplatz ist unsere "alte" Couch, die aus Platzgründen in den Garten wanderte.


Jetzt müssen nur noch mehr Kissen genäht werden, dann ist es mein perfekter Lieblingsplatz.
Wie schade, daß im Hintergrund gerade nichts blüht.
 Die Ranunkel ist gerade verblüht und der Hibiskus lässt noch ein wenig auf sich warten ;-)
 So ist das mit der Natur ;-))

Verratet ihr mir auch euren Lieblingsplatz?

Eure

Donnerstag, 12. Juni 2014

Sommer, Sonne, Party

Sommerfeste hatten wir schon viele, denn gefeiert wird im Hause SelbstgemachteDinge sehr gerne. 
Ziemlich oft kommen solche Parties ganz spontan zustande, so wie gestern Abend.
Anlässlich meines Geburtstags - es war keine Feier geplant - ergab sich mal wieder ein sponti - Fest und es war so ein schöner Abend....
Naja, sagen wir mal es war ziemlich ungeplant. Ich kenn´ja meinen lieben Freundeskreis (und die natürlich auch mich *lach*) und somit habe ich schon vorsichtshalber eine Bowle und etwas zum dippen vorbereitet.



dafür braucht ihr:

1 Schale Himbeeren oder gefrorene Beeren
150 - 200 ml Holundersirup (je nachdem wie süß die Bowle werden soll)
1 Flasche Rosewein - gut gekühlt
1 Flasche Sekt - gut gekühlt
ca. 500 ml Mineralwasser - gut gekühlt
ein Stück Ingwer ca. 3-4 cm
etwas Zitronenmelisse

Den Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und mit 500 ml Wasser ca. 10 Minuten kochen. Das Ingwerwasser abkühlen lassen, in Eiswürfelbehälter geben und einfrieren.
(Wenn ihr noch eine Himbeere in das Eiswürfelfach gebt sieht es besonders hübsch aus.)
Holundersirup, Wein, Sekt und Wasser mischen. Die gewaschenen oder gefrorenen Himbeeren dazugeben. Zitronenmelisse waschen und ebenfalls zur Bowle geben.
Für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Kurz vor dem servieren die Ingwereiswürfel in die Bowle geben.






Zum naschen gab es verschiedene Dips mit salzigen Knabbereien.





Meine lieben Freunde und meine Familie haben mich an diesem Tag so verwöhnt und kamen mit vielen, vielen Geschenken und so hatten wir sogar statt einer Bowle gleich 2! 
Stellt euch vor, meine Freundin Sabine kam sogar mit einer Caipirinha-Bowle angeradelt.
Wie gut, daß sie nicht aufgehalten wurde *lach*!
So hatten wir einen langen, fröhlichen Abend in unseren Lounge-Gartenbereich, den ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. 
Dazu aber mehr in meinem nächsten Post.

Eure

Sonntag, 8. Juni 2014

Ferienzeit und leckere Grillbeilage



Pünktlich zu Pfingsten und den Ferien haben sich endlich meine Pfingstrosen im Garten geöffnet.
So schön wie in diesem Jahr sind sie noch nie gewesen - vor allem so groß.
Da macht es sich also doch bezahlt sie an einem festen Plätzchen stehen zu lassen.
Umpflanzen mögen sie ja nicht so gerne.





 Endlich haben wir nun 14 Tage Ferien. Ich habe mich so sehr auf die freie Zeit mit meiner Familie gefreut und so haben wir den wunderschönen Tag mit einem leckeren Frühstück im Garten begonnen. Alle 4 Wochen beginnen meine Nachbarin und wir den Sonntag mit einem gemeinsamen Frühstück.
Vor ca. einem Jahr haben wir damit angefangen und und schon viele schöne gemeinsame Sonntage miteinander verbracht. 

Vom Frühstück zur Grillbeilage *lach*... 

Überbackene Zucchini

Derzeit meine Lieblingsbeilage bzw. Hauptspeise. 
Das Beste daran ist, daß es mal wieder ratzfatz geht.
Ihr schneidet die Zuchhini in Scheiben und legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Auf die Scheiben gebt ihr Tomatenmark, etwas Thymian, Salz und Pfeffer.
Parmesan darüberhobeln und ab damit in den Ofen. Bei ca. 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen - FERTIG!!!




Eine schöne Ferienzeit mit traumhaften Sommerwetter!

Eure


Donnerstag, 5. Juni 2014

Kennt ihr schon....

die Aurora Kinderbackschule?

Ich habe diese tolle Website auch erst vor kurzem kennen gelernt, denn
 Aurora ist auch mich zugekommen und wollte meine Bilder bzgl. der Pop up Cake Pops veröffentlichen.



Könnt ihr euch noch daran erinnern?
Die kleinen to go Kuchen, die natürlich auch für einen Kindergeburtstag hervorragend geeignet sind.
Jedenfalls habe ich zugestimmt und jetzt sind meine Bilder nicht nur bei mir, sondern auch hier zu sehen.

Aurora hat eine wirklich nette Seite mit tollen Rezepten und Anregungen.
 Veilleicht habt ihr ja auch mal Lust zu gucken.

Eure 





Montag, 2. Juni 2014

Eingekocht

2 Tage habe ich nun die Holunderblüten ziehen lassen.
Heute habe ich den Sirup eingekocht. 
1Liter Blütenwasser mit 1 Kilo Zucker gemischt und im Topf so lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit klar wurde. 
In sterile Flaschen abgefüllt - FERTIG!



Schnell Etiketten ausgestanzt und mit einem hübschen Stempel vom Stempelknöpfchen verziert. 
So habe ich heute das erste Fläschchen bereits als Mitbringsel verschenkt.
Ist euer Holundersirup auch schon fertig?

Eure

Sonntag, 1. Juni 2014

Uuups....da ist mir wohl ein Fehler passiert

Nein - ich bin nicht nochmal in Köln gewesen (wobei es mir dort sehr gut gefallen hat ;-) )

Gestern habe ich wohl etwas zu viel an meinem Blog herumgebastelt. 
Nach (wieviel Jahre blogge ich jetzt?)....na egal....habe ich angefangen, die Posts unter Labels abzuspeichern.
Zu Anfang meiner Bloggerzeiten habe ich einfach nicht gewusst wie das so geht, doch mit ein wenig Nachhilfe - gell Jutta?! - bin auch ich mittlerweile soweit.
Naja, jedenfalls bin ich gestern Abend viele alte Posts durchgegangen und habe ihnen ein Schlagwort gegeben. Dabei muss es wohl passiert sein, daß ich aus versehen bei meinem Köln-Post auf veröffentlichen gedrückt habe. Uuuups....

Na wenn ich schon mal da bin, dann zeig ich euch auch wenigstens noch einige Gartenbilder.
Dann war ja mein Besuch doch nicht ganz umsonst "lach". 








Mal schau´n, welchen alten Post ich euch das nächste Mal als neuen verkaufen werde *lach*

Habt einen schönen Sonntag,