Montag, 2. März 2015

Frühlingsküche

Geht es euch auch so?

Das triste, regnerische Winterwetter schlägt einfach auf´s Gemüt.

Um nicht in den Schokoladenblues zu verfallen habe ich heute Mittag ein wenig experimentiert und eine Osterlasagne gemacht.
Gemüse und Kohlenhydrate - eine ideale Kombination um Energie zu tanken.




 Dazu braucht ihr:

- für die Tomatensoße: 1 Dose passierte Tomaten, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 TLOlivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker, Thymian
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. In 1 TL Olivenöl glasig dünsten und Tomaten dazu geben. Thymian dazu geben und mit Salz, Pfeffer, und 1 Prise Zucker würzen.
Soße ca. 15 Minuten kochen lassen.

für die Bechamelsoße: 35 g Butter, 35 g Mehl, 600 ml Milch, Salz und Muskat
Mit Butter und Mehl eine helle Einbrenne machen. Nach und nach die Milch dazu geben und gut mit einem Schneebesen verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. Mit Salz und Musakt würzen.

und außerdem:
 Lasagneplatten, 3 große Karotten, ca. 200 g Streukäse zum überbacken

Eine Reine mit Backpapier auslegen (so spart ihr euch das Ausfetten).
Als erste Schicht Lasagneplatten hineinlegen. Darauf etwas Tomatensoße verteilen.
Die Karotten mit dem Sparschäler in breite Streifen schälen. Karottenstreifen auf die Tomatensoße legen. Als nächste Schicht Bechamelsoße darübergeben......dann wieder Lasagneplatten, Tomatensoße, Karotten, Bechamelsoße ..... bis alles aufgebraucht ist. Als Abschluss Tomatensoße verteilen und Käse darauf streuen.
Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen.


Lasst es euch schmecken!



Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Manuela,
    dieses Rezept klingt sehr lecker! Ich mag Lasagne in allen Variationen, und die hier, die gefällt mir sehr!
    Danke für das Rezept und die sehr appetitanregenden Bilder dazu :O)
    Ja, so langsam könnte sich der Frühling mal durchsetzen! Man ist es wirklich leid, Regen, trüb und grau, die Sonne fehlt, die Wärme vom Frühling, die Batterien müssen aufgeladen werden ...hoffen wir, daß der Frühling nun wirklich bald kommt!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      das hast du schön geschrieben. Meine Batterien sind langsam auch leer. Heute Nacht hat es geschneit ;-(
      Ich gebe die Hoffnung nicht auf, hi,hi....
      GLG Manuela

      Löschen
  2. Hmm....nomnomnom, das liest sich aber lecker und sieht auch seeeeehr lecker aus! Könnt jetzt glatt ein Stück vertragen ;-)
    glG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätt dir auch sicher eins abgegeben ;-))
      GLG Manuela

      Löschen
  3. Oh, das sieht lecker aus! Eine gute Idee!
    Vielen Dank für deinen interessanten Kommentar.
    Mein Töchterchen hat zum Geburtstag auf Wunsch auch eine Kugelbahn geschenkt bekommen. Diese ist aber erst ab drei Jahren (ein Exemplar zum selbst bauen).
    Die Variante mit dem Papprohr kam hier auch gut an. Allerdings müsste ich jetzt schon etwas Kniffligeres bauen, da Madam herausgefordert werden möchte. ☺️
    Liebe Grüße, Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mareike,
      eine Holzbahn zum selber aufbauen hatten wir damals auch - mit Klangtreppe, Kaskade.... Die Einzelelemente kann man auch gut den Kleinen zum speilen geben aber erst wenn sie nichts mehr in den Mund stecken da dort Murmeln gekullert werden.
      Viele liebe Grüße,
      Manuela

      Löschen
  4. Diese Woche gibt es ein neues Gericht, Deine Möhrenlasagne. Da freu ich mich richtig drauf, denn schon beim Blick auf Deine Bilder läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
    Ich werde allerdings noch ganz viel frische Petersilie dazutun, weil ich ein "Grünfanatiker" bin! ;-))))))

    Herzliche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      tolle Idee. Das werde ich nächstes Mal sicherlich auch ausprobieren. Grün ist immer gut ;-)
      Ganz liebe Grüße,
      Manuela

      Löschen
  5. Liebe Manuela,
    das sieht wirklich sehr lecker aus! Und passt so schön zum Frühling!
    Schön ist es hier bei Dir, ich bleib dann auch mal gleich da :)
    Liebe Grüße
    Edda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen, Edda. Schön, daß es dir bei mir gefällt ;-)
      LG Manuela

      Löschen
  6. Hallo Manuela. Hört sich gut an und sieht auch gut aus deine Lasange . Werde ich mal probieren.
    Und deine Fotos ind auch sehr appetitlich. Schönes WE schon mal und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Manu,

    bei dem leckeren Rezept steht der Osterhase bestimmt schon in den Startlöchern.
    Habe deine Whatsapp-Nachricht erhalten ... PEREKT ... das wird sicher schön ...

    Komm gut ins Wochenende und herzliche Grüße auch an deine Männer ...
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Manu,
    das schaut so lecker aus. Davon könnte ich jetzt auch ein Stück futtern. Und der Osterhase auch.
    Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
    Und meine Gänseblümchen im Bad sind aus dem Blumenladen, noch nicht aus der freien Natur.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    ich würde dich gerne in unsere Foodblog Community und zu unserem neuen Blogevent mit dem Motto „meine Inspirationen“ einladen. Die Idee hinter diesem Event ist es, dass ihr einen Blog vorstellt, welcher euch inspiriert und euren Lesern erzählt, warum euch dieser Blog begeistert. Außerdem geht es darum, ein größeres Netzwerk untereinander zu kreieren und den Blog, welcher einen besonders inspiriert, mit ein paar netten Worten zu loben.
    Alle Infos zu dem Event findest du hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/295

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mitmachen würdest.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.