Montag, 22. Juni 2015

Gelb wie Zitrone ...

... ist eine neue Aktion, die Nicole von Niwibo ins Leben gerufen hat.

Eine schöne Idee, denn GELB verbreitet gute Laune, ist Sommer pur und auch noch die Trendfarbe in der Sommermode.

Wie passend, daß ich erst vor kurzem ein leckeres Nudelgericht mit Zitrone zubereitet habe. Sehr, sehr lecker wenn der Tag eigentlich zu heiß für ein warmes Essen ist ;-)
(wovon man ja im Moment nicht sprechen kann).

Doch ich gebe die Hoffnung nicht auf und möchte euch trotzdem das Rezept verraten.


Zutaten für 2-4 Personen:

Für die Pasta: 250 g Weizenmehl, 3 Eier, 1 EL Olivenöl, Salz

Fürs Finish: 1 Handvoll glatte Petersilienblätter, 1/2 Zitrone, 2 EL bestes Olivenöl, 2 EL Parmesan, grob gerieben, grob gemahlener schwarzer Pfeffer.

1. Aus Mehl, Eiern, Öl und 1/2 TL Salz einen glatten Teig kneten. Diesen in 2 Kugeln teilen und zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Petersilie waschen und trochenschütteln, dann grob hacken.
2. In einen großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Den Teig mit der Nudelmaschine oder einem Teigroller zu langen, etwa 10 cm breiten Bändern ausrollen. Diese längs teilen und unter Rühren in 1-2 Minuten garen. Das Nudelsieb in eine Schüssel stellen und die Nudeln dort hinein abgießen - so wird die Schüssel aufgewärmt. Super Tipp!

 3. Wasser abgießen. Nudeln abgetropft in die Schüssel geben. Zitrone darüber auspressen. Öl, Petersilie, Parmesan und Pfeffer zugeben. Die Nudeln mit Löffel und Gabeln grob zerrupfen und dabei alles vermischen. Gleich servieren.

Natürlich habe ich die Nudeln auch selbst gemacht (lecker, lecker...) doch wenn´s mal schnell gehen muss schmeckt das Gericht bestimmt auch genauso gut mit gekauften Bandnudeln.

Gefunden habe ich das sommerliche, zitronige Rezept in disem Buch:



Wollt ihr noch weitere zitronige Ideen sehen?

Dann schaut doch einfach bei Nicole vorbei. Es haben sich schon einige bei ihrer Aktion eingetragen.

Eure




Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    mir knurrt der Magen, ein leckeres Rezept.
    Sobald der Sommer zurück ist, werde ich es auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Aber ich denke, es werden gekaufte Bandnudeln werden, grins. Soll ja schnell und gut sein...
    Dir einen schönen Abend und danke fürs Mitmachen und Verlinken,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manuela,
    ach, ist das herrlich! allein der Titel macht schon gute Laune,
    und dann ein so leckeres Rezept! Danke dafür, das nehm ich mir mal mit und mach es bestimmt nach :O)
    Nudeln und ein leckeres Sößchen dazu, das geht immer, vor allem , wenn es so schlicht unt mit so leckeren Zutaten gekocht wurde!
    Danke auch für den Buchtipp ...aber, ich habe momentan Kochbuch-Einkauf-Verbot *grins*
    Ich wünsch Dir noch einen gemütlichen Nachmittag und Abend!
    ♥ Liebe Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Nomnomnom, ich krieg immer Hunger wenn ich bei dir reinschaue ;-) Ich liebe Zitrone und ich liebe Gelb! :-) Nachdem ich es vor einigen Jahren als Wand- und Dekofarbe weitestgehend aus dem Haus verbannt habe find ich es heute wieder toll ;-) Hab heut sogar ein gelb-geringeltes (noch nicht gezeigtes) Shirt an und gelbe Sandalen hab ich auch und eine gelbe Handyhülle *lach* Besseres Wetter hätte ich auch gerne und Zitronennudeln....
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Oh was für ein tolles "gelbes" Rezept, liebe Manuela, das liest sich schon lecker, ist bestimmt ganz toll frisch und sommerlich.
    In dem Buch sind bestimmt lauter feine neue Ideen drin, sollte ich auch mal anschauen!
    ganz liebe Grüße und eine schöne neue Woche, cornelia

    AntwortenLöschen
  5. wow ! das klingt super ! das rezept muss ich ausprobieren !
    danke dir ! auch für den buchtip !

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manuela. Mal was anderes deien Nudeln mit Zitrone. Bestimmt sehr erfrischend wenn es warm ist.
    Das Buch ist bestimmt schön. Viel Spaß weiterhin beim ausprobieren.
    Schöne Woche noch mit etwas Sonnenschein. Liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmm, da laeuft mir schon am fruehen Morgen das Wasser im Mund zusammen.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen, mmh ein wirklich sommerliches Rezept. Ich werde es demnächst mal ausprobieren und hoffe, dass der Sommer nicht mehr lange auf sich warten läßt. Sehr schöne Bilder ;-)
    Lieben Gruß Matilda

    AntwortenLöschen
  9. Das Rezept hört sich wirklich super gut an! Ich denke das wird es in nächster Zeit bei uns geben :)
    Liebe Grüße Lea
    http://dorfgezwitscher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. .................heute ist mir nach deiner Sauna-Pasta, werde sie später gleich mal nachkochen, hört sich total lecker an

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.