Sonntag, 29. März 2015

Alles neu, macht der ...

.... eigentlich müsste ich ja jetzt MAI schreiben, doch wir haben erst April ;-)

Endlich habe ich meinen Blog der Jahreszeit ein wenig angepasst und ihm einen neuen Header verpasst.
Wurde ja auch Zeit - obwohl ich die Idee des Osterzapfens auch lustig fand.

Nein - wir haben Frühling (heute merkte man zwar nichts davon) doch die Uhrumstellung hat uns mal wieder auf Sommerzeit eingestimmt.

Eigentlich war ja meine Osterdekoration schon abgeschlossen, doch nachdem ich  diese wunderschönen Glaseier sah, war´s um mich geschehen und ich habe nahtlos zugeschlagen.
Zudem waren sie auch noch ein Supersuperschnäppchen - ihr werdet es nicht glauben. 
Sie waren im Ausverkauf für nur 1 Euro das Stück. 
Hat die denn keiner gesehen oder ihre Schönheit nicht erkannt? 
 Manchmal muss man sich wirklich wundern.

So habe ich noch "schnell" einen Osterstrauß gezaubert - mit Pfisichzweigen ....




Die großen Glaseier haben eine Öffnung für Blümchen.
 Diese habe ich vor unser Fenster gehängt.


Habt ihr denn schon ´mal solche Palmkatzerl gesehen? Diese habe ich bei Blumen die Leben gefunden. Die sind doch der Hammer, oder?

 
Wie das wohl gemacht wurde? Vieleicht mit Airbrush besprüht, oder was meint ihr?

Jetzt habe ich aber meine Osteredeko sicher abgeschlossen. 
Nicht, daß ich noch so tolle Schnäppchen finde *lach*.

Habt eine gute Woche!

Eure

Donnerstag, 26. März 2015

Blumen die Leben

Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich euch von diesem fantastischen Blumenladen schon einmal berichtet habe. Doch "Blumen die Leben" ist einfach mein absolut liebstes Blumengeschäft und dadurch würde es auch einen zweiten (oder auch mal einen dritten...) Post verdienen.
Letzte Woche bin ich wieder dort gewesen. Ihr müsst wissen, daß sich der traumhafte Laden in Haidhausen befindet - nicht gerade um die Ecke von mir. Sobald ich in der Nähe bin nutze ich jede Gelegenheit um einen Abstecher dorthin zu machen.

Für mich ist das dann wie ein klitzekleiner Kurzurlaub. 

Darauf habt ihr doch sicher auch Lust, oder?
















Na, habe ich euch zu viel versprochen?
 

Herzlichen Dank nochmal an das nette Blumen die Leben - Team die mir erlaubt haben, ganz viele Fotos zu machen, um meinen Lieblingsblumenladen meinen Lesern zu zeigen.
  
Am Wochenende werde ich mich auch mal an "blumige" Arbeit machen. Man Header verträgt dringendst ein neues Outfit, sonst führe ich noch den Osterzapfen ein *lach*.

Eine schöne Woche.

Eure

Sonntag, 15. März 2015

Rückblick auf Sonntag letzte Woche

Ich wollte euch ja noch von meinem vorherigen Wochenende erzählen. Könnt ihr euch noch an letzen Sonntag erinnern? Ein Traumtag - herrlicher Sonnenschein - einfach ein Superwetter.
"Normale" Menschen würden ja diesen Tag im Freien nutzen, einen Ausflug machen, spazieren gehen ...... ich betone "normale" Menschen -hi,hi....
Ich hatte mich mal wieder auf eine Megaaktion eingelassen - immer lustig - wenn ich mich mit meiner Freundin Sabine verabrede.
Zu Weihnachten schenkte ich ihr ein vegetarisches Burgerbuch und so kam es, daß ich zum Burgermachen eingeladen wurde. Ja, ihr lest richtig zum Burger machen - das Essen muss man sich erst erarbeiten ;-)




Sabine kümmerte sich um das Drumherum, kaufte Zutaten, die ich noch nie in meinem Leben gehört habe und suchte schon mal die Rezepte heraus.
Genau! Die RezeptE - nicht wie man denkt - man macht einen Burger, nein, wir machten gleich 3 verschiedene Varianten mit 2 selbstgemachten Brötchen. Dazu Soßen, Coleslaw - das Mixed Pickles und das Ketchup hatte sie schon am Vortag zubereitet.
Die Ofenkartoffeln sparten wir uns - wer soll das denn auch alles essen?







Summa summarum standen wir 5 Stunden! in der Küche (mit einer kurzen Kaffeepause) und ich kam zu dem Entschluss mir das nächste Mal ein Buch NOCH besser anzuschauen wenn ich es verschenke *lach* oder micht für den M. Donalds Gutschein zu entscheiden *lach*.
Fazit des Nachmittags: Rezepte waren durchaus lecker, obwohl so manche Zutaten etwas ausgefallen waren.
Nicht alles hat perfekt geklappt, aber fast alles. 
Ein Rezept ist auch wunderbar machbar, sollte man sich für mehrere entscheiden muss man viel Zeit einplanen.
Unsere Favoriten:





 Die nächste Aktion ist auch schon gepalnt. Ich bekam nämlich von Sabine ein Knöpfe selber machen Buch. Da wird sie wohl ran müssen - hi,hi....

Ich wünsche euch einen guten Start in die nächste Woche!

Eure



Bilder: zum Teil aus dem Buch Veggie Burger von Clea und Estérelle Payany

Sonntag, 8. März 2015

Hallo Frühling - bald ist Ostern!

War das nicht ein Paradewochenende?
Traumtage hatten wir. Sonnenschein und wunderbar warmes Frühlingswetter.

Fragt nicht, was ich heute, an diesem traumhaften schönen Tag, gemacht habe.
Ich bin von 14.00  - 19.00 Uhr in der Küche gestanden, doch dazu mehr in meinem nächsten Post.
Naja - ein kleiner Trost - das  Wetter soll schön bleiben.
Wenigstens habe ich auch schon die Ostersachen herausgeholt und festgestellt, daß mir alles etwas zu viel Farbe ist. Derzeit habe ich es am liebsten ganz schlicht - die bunte Deko habe ich ja dann im Geschäft. Hier könnt ihr´s sehen.
Cleane Schlichtheit - das gefällt mir im Moment. Ich könnte mich von so vielen Dingen trennen, bräuchte nur im Moment etwas mehr Zeit dazu durch die Zimmer zu wüten.
Doch bald sind ja wieder Ferien und da kann eine große Ausmistaktion starten. 
Geht es euch im Frühjahr auch immer so?
Auch die Osterdeko ist eher schlicht gehalten.
 Hier und da noch ein kleines Porzellanosterhäschchen - das war´s schon.





 Dafür erfreu´ich mich so sehr an den Frühlingsblühern. Davon kann ich im Moment einfach nicht genug haben.
Traubenhyazinten, Winterlinge, Krokusse und Schneeglöckchen blühen schon im Garten.
Das erste Gänseblümchen habe ich heute auch schon entdeckt. 
Jetzt haben wir´s geschafft - hoffe ich jedenfalls.
Herzlich willkommen, du lieber Frühling!
Habt eine sonnige Woche.

Eure

Montag, 2. März 2015

Frühlingsküche

Geht es euch auch so?

Das triste, regnerische Winterwetter schlägt einfach auf´s Gemüt.

Um nicht in den Schokoladenblues zu verfallen habe ich heute Mittag ein wenig experimentiert und eine Osterlasagne gemacht.
Gemüse und Kohlenhydrate - eine ideale Kombination um Energie zu tanken.




 Dazu braucht ihr:

- für die Tomatensoße: 1 Dose passierte Tomaten, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 TLOlivenöl, Salz, Pfeffer, Zucker, Thymian
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. In 1 TL Olivenöl glasig dünsten und Tomaten dazu geben. Thymian dazu geben und mit Salz, Pfeffer, und 1 Prise Zucker würzen.
Soße ca. 15 Minuten kochen lassen.

für die Bechamelsoße: 35 g Butter, 35 g Mehl, 600 ml Milch, Salz und Muskat
Mit Butter und Mehl eine helle Einbrenne machen. Nach und nach die Milch dazu geben und gut mit einem Schneebesen verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. Mit Salz und Musakt würzen.

und außerdem:
 Lasagneplatten, 3 große Karotten, ca. 200 g Streukäse zum überbacken

Eine Reine mit Backpapier auslegen (so spart ihr euch das Ausfetten).
Als erste Schicht Lasagneplatten hineinlegen. Darauf etwas Tomatensoße verteilen.
Die Karotten mit dem Sparschäler in breite Streifen schälen. Karottenstreifen auf die Tomatensoße legen. Als nächste Schicht Bechamelsoße darübergeben......dann wieder Lasagneplatten, Tomatensoße, Karotten, Bechamelsoße ..... bis alles aufgebraucht ist. Als Abschluss Tomatensoße verteilen und Käse darauf streuen.
Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen.


Lasst es euch schmecken!