Donnerstag, 4. Februar 2016

Nudeln mit Fenchel - leichte Mittagsküche

Ich koche ja wirklich gerne. Sogar sehr gerne. Doch manchmal, gerade wenn es schnell gehen muss, würde ich mich über einen fertigen Mittagstisch riesig freuen.

Artet kochen auch manchmal für euch in Stress aus?

Gerade Mittags ist die Zeit bei uns sehr begrenzt. Es gibt Tage, da muss schnell was auf den Tisch und "nur" Brotzeit nach einem anstrengenden Tag möchte ich meiner Familie auch nicht antun.

So bevorzuge ich natürlich eher die schnelle Küche. Nudeln sind Mittags sowieso besser als Abends - da schlagen sie nicht so auf die Hüfte ;-)

So gab es gestern Nudeln mit Fenchel, ein Gericht, das von meinem Papa stammt und das ich euch nicht vorenthalten möchte.

Für ca. 6 Personen braucht ihr:
500 g Nudeln
2 große Fenchelknollen
50 g Pinienkerne
ein Stück Butter
etwas Gemüsebrühe

Die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen.
Den Fenchel in Streifen schneiden und in Brühe bissfest blanchieren.
Pinienkerne in einer Pfanne fettfrei anrösten.
Den blanchierten Fenchel in einer Pfanne mit Butter etwas anbraten, die Pinienkerne dazu geben.

Die abgekochten Nudeln abgießen und auf einen Teller anrichten.
Den Fenchel und die Pinienkerne darauf geben.
Etwas Gemüsebrühe darüber geben, damit die Nudeln nicht zu trocken werden.




Schwuppdiwupp und schon ist das leckere Pastagericht fertig.

Eine leichte und sehr leckere Frühlingsküche. Vorausgesetzt man mag Fenchel ;-)

Verratet mir doch auch mal eure "schnelle" (Mittags)küche.

Eure


Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    das sieht superlecker aus!
    Schnelle Mittagsküche gibt es nicht, bzw. ganz selten, da mein Holzwurm immer spät kommt, dann wird was leichtes Abends gekocht ... ich mag mittags am liebsten was salatiges , oder was mit Kräuterquark ...
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. liebe manuela,
    nudeln mit etwas mache ich auch *schnell*,(du schreibst es, als wär´st du bei uns zu hause, hihi!), aber mit fenchel ist es mir noch nicht eingefallen...finde ich super idee, weil ich fenchel so liebe ! was könnte ich dir hier als idee da lassen ? nudeln mit gerösteten salbeiblättern hast du bei mir schon bestimmt gesehen..hmmmm..karoffeln halbieren, mit oliv.öl, salz und kräutern bepinseln, in den ofen schieben und in ca 30 min. mit hüttenkäse(ev. auch salat) servieren? das mögen meine kid´s..
    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.