Donnerstag, 30. Juni 2016

Süß, süßer - süße Versuchung

Manchen Versuchungen ist es schwer zu widerstehen. 
Mir geht es so bei schönen Backbüchern. Viel zu viele reihen sich in meinem Küchenregal doch immer wieder kann ich mich für ein Neues begeistern.
In der Weihnachtszeit letzten Jahres entdeckte ich Süße Versuchung. Ein liebevolles Buch mit wunderschönen Bilder, tollen Anleitungen und spannenden Rezepten.
So kam es zu dieser Buchrenesion. Denn letzte Woche habe ich daraus gebacken und die Eclairs kann ich euch nur empfehlen.

Zitronen Eclairs


Eigentlich sollten es ja Veilchen Zitronen Eclairs werden, doch da ich keine Veilchen bekommen habe wurden es eben Blaubeer Zitronen Eclairs ;-)

Zum Rezept:

Für den Brandteig braucht ihr: 185 g Weizenmehl, 2 EL feiner Zucker, 1/4 TL Salz, 125 g Butter und 4 Eier (Größe M)

Heizt den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und legt zwei Backbleche mit Backpapier aus.
Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter und 250 ml Wasser in einem Topf erhitzen und die Butter unter rühren zerlassen. Vom Herd nehmen und die trockenen Zutaten rasch unter rühren hinzufügen.
Mit einem Holzlöffel den Teig zu einen Kloß rühren, der sich von den Seiten des Topfes löst. Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und 1-2 Minuten weiterrühren.
Den Teig in eine Rührschüssel geben und abkühlen lassen. In einer weiteren Schüssel die Eier verquirlen und mit dem Handmixer nach und nach zugeben sodass ein glänzender Teig entsteht.
Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und Eclairs aufs Backblech spritzen.





Wer so eine tolle Elairform hat kann diese mit Brandteig füllen.
Ca. 25 - 30 Minuten im Backofen backen. Danach herausnehmen und noch heiß aufschneiden.

Cremefüllung:

125 g Sahne und 125 g Mascarpone schlagen, bis sich Spitzen bilden. Die abgeriebene Schale von 1/2 Bio Zitrone, 2 EL Zitronensaft und 3 EL Puderzucker unterrühren bis sich steife Spitzen bilden.

Die Eclairs mit Creme füllen und mit einer lila eingefärbten Puderzuckerglasur überziehen.
Mit Blaubeeren dekorieren.
Das Rezept klingt schlimmer als es ist. Der Arbeitsaufwand hält sich in Grenzen und das Ergebnis kann sich sehen bzw. schmecken lassen.

Wollt ihr noch mehr ins Buch gucken? Dann schaut mal hier:



Marshmallows selber machen - das find ich echt abgefahren. Steht als nächstes auf meiner Liste ;-)



Wie diese Rosen gemacht werden wird ganz ausführlich step by step erklärt.


Na, was sagt ihr. Das ist doch eine süße Versuchung wert, oder?
Hier noch das Cover - damit ihr wisst nach welchem Buch ihr Ausschau halten müsst ;_)



Eure


Kommentare:

  1. Marshmallows...nomnomnom :-) Ich versuche möglichst wenig süsse Sachen zu backen weil ich die dann nämlich auch esse :-( ;-) Ich liebe Kuchen! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudi,
      ich hab´gar nicht viel abbekommen, da ich sie für unseren Gartenflohmarkt für die Kunden gebacken haben ;-)
      Aber die Marshmallow gehören dann mir *lach*.
      Herzliche Grüße
      Manu

      Löschen
  2. Guten Morgen, liebe Manu,
    ein herrliches Rezept, die Eclairs schmecken sicher herrlich und erfrischend! Danke dafür, und danke für die schöne Buchvorstellung!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und ein zauberhaftes und sonniges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße ,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      sich schmecken wirklich sehr leicht und frisch. Probier´s doch aus ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  3. Liebe Manuela,
    die sind Dir aber super gut gelungen, schauen sehr schön
    aus. Ein tolles Rezept, danke dafür!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      gerne, gerne. Das Rezept ist wirklich super. Darauf lassen sich auch prima Profiteroles machen. Bei der Füllung kann man ja auch variieren.
      Herzliche Grüße
      Manuela

      Löschen
  4. Liebe Manuela, die Eclairs sehen zum Anbeissen aus ! Ich finde Zitrone und Blaubeeren sind eine gelungene Kombi.Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,
      das stimmt. Die Idee mit den Blaubeeren war richtig gut.
      Herzliche Grüße
      Manuela

      Löschen
  5. Habe Deinen feinen Blog soeben entdeckt, liebe Manuela und mich erstmal ein wenig umgesehen. Wundervolle Dinge machst Du und ich habe mich gleich in Deine Liste eingetragen. Die Eclairs sehen so verführerisch aus. Habe schon ewig keinen Brandteig mehr gemacht und bin absolut inspiriert ♥
    Bis bald ...
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Petra,
    herzlich willkommen bei Selbstgemachtedinge und vielen Dank für deine lieben Worte. Dann wünsch ich dir mal viel Spaß beim umsehen.
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Buch liebe Manu ...
    und deine Eclairs sehen perfekt aus ...
    Sicher haben sie so auch geschmeckt.

    Ich schicke dir herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben auch superlecker geschmeckt. Hätte dir gerne was abgegeben ;-)
      Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
      Manuela

      Löschen
  8. MAHHHHH genau gestern hob i des ah in da HAND ghabt,,,,
    und habs reseviert,,,,hob nämlich zwoa andere mitgnomma,...gggg



    wir fahren am SAMSTAG MESSE..
    übernachten in MÜNCHEN und gehen
    am SONNTAG NOCHMAL,,,
    vielleicht geht's da aus,,okeeeee....

    hob no an feinen ABEND
    und DANKE für de liaben WORTE bei mir
    BUSSALE bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      das musst du dir noch abholen. Gesten habe ich mit meiner Freundin nochmal Eclairs gemacht - zum dahinschmelzen.
      Viel Spaß auf der Messe und kauft schön ein.
      Liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  9. Hallo Manuela. Deine Eclairs sehn ja köstlich aus und sind dir toll gelungen.
    Das Buch sieht sehr ansprechend aus ,danke für den Tipp.
    Schönen Sonntag und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana,
      vielen Dank für das Kompliment. Ein wirklich schönes Buch. Bin gespannt wie die anderen Sachen die ich daraus machen werde schmecken.
      Herzliche Grüße
      Manuela

      Löschen
  10. liebe Manuela,
    über deine lieben Worte zu meinem -endlich neuen- Post habe ich mich sehr gefreut, wie lieb, dass du mich nicht vergessen hast... nun schau ich mich mal ein bisschen um, du bist fleißig am Backen, das sieht so lecker aus! Die Bücher, die du vorstellst, sind immer total schön!Hab einen schönen Sonntag und ganz liebe Extra Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Cornelia,
      natürlich habe ich dich nicht vergessen. Hab´ja auch Facebook immer geguckt ;-)
      Wünsche dir auch ein schönes Wochenende.
      Ganz liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  11. Ich liebe dieses Buch und habe auch schon etwas davon ausprobiert :-)
    Vielen Dank noch einmal für die süße Überraschung!

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.