Mittwoch, 13. Juli 2016

Entscheidungen treffen - bye, bye Pepper

Es gibt Zeiten, da möchte man einfach nur schreien und davon rennen. Oder sich unter der Bettdecke verstecken und nie wieder heraus kommen.
Doch ich bin ja überzeugt, daß nach jeder schlechten Phase auch wieder eine gute kommt und das auch alles im Leben seinen Sinn hat - auch wenn man es im Moment nicht verstehen kann oder mag.

Seit April ist bei uns irgendwie der Wurm drin. Angefangen hat es mit Kleinigkeiten . Die unmöglichsten Dinge sind kaputt gegangen, angefangen vom Toaster, Mixer, Handy, Drucker bis zum Auto das bereits zum 6. Mal in 4 Jahren angefahren wurde.
Ein Wasserschaden wurde uns angelastet, obwohl man bei uns nichts gefunden hat.
Und zu guter Letzt haben wir Zuwachs bekommen. Seit ca. 2 Monaten besucht uns eine kleine Katze, von der wir nicht wussten ob sie jemanden gehört.
So verbrachten wir viele Abende mit Formulare ausfüllen, Versicherung anschreiben.....und mit der kleinen Katze, die uns immer öfter besuchte und uns ganz schön auf Trab hielt.
Teilweise blieb Pepper ganzen Tag . So lieb und dankbar war die Kleine - man musste, nein, man MUSS sie einfach lieb haben.






Seit gestern ist die kleine Streunerin wieder bei ihrer Besitzerin. Wir haben sie herausgefunden und kontaktiert. Eine junge Studentin, die meiner Meinung nach viel zu wenig Zeit für die Kleine hat. Daher streunert sie bei uns in der Gegend tagelang umher und hatte sicher mehrere Plätzchen,  nicht nur unseren.
Ab heute soll sie ein neues Zuhause bekommen - bei den Eltern des Freundes der Studentin.
Ich hoffe so sehr das es ihr dort gut geht.

Manchmal muss man Entscheidungen treffen - auch wenn sie weh tun.
Wir jedenfalls vermissen sie schon jetzt.

Bye, bye kleine Pepper!



Kommentare:

  1. Liebe Manuela,
    das hoffe ich aber auch, dass Pepper nun ein endgültiges, liebevolles Zuhause gefunden hat. Sie ist wirklich eine süße Katze. Ich verstehe Dich nur zu gut wie schwer es war sie abgeben zu müssen...
    Ach ja, die Elektrogeräte gehen bei uns auch immer gleichzeitig kaputt. Murphy's Law ;-)
    Hab noch einen schönen und gemütlichen Abend, liebe Grüße
    Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Duni,
      das hoffe ich auch, sehr sogar.
      Ganz liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  2. Unser "schlechtes" Jahr war das letzte - unmöglich was da alles passiert ist. Aber seit 2016 gehts wieder "opsi" und du wirst sehen, das wird auch bei euch so sein. Aber ich verstehe dich gut - wenn man mitten in einer Pechphase steckt, fällt es wirklich schwer wieder positiv vorwärts zu schauen! Aber dass jetzt der süsse Pepper ein - hoffentlich - gutes neues Plätzli gefunden hat, ist schon mal was positives. Er ist wirklich allerliebstund hat es verdient, dass er verwöhnt und gestreichelt wird! Danke auch für deine lieben Worte bei mir - ich freue ich sehr! Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rita,
      wie schön, daß 2016 ein besseres Jahr bei euch ist. Eigentlich war es das bei uns auch - na es gab ja auch gaaanz viel Gutes. Doch zur Zeit ist der Wurm drin.
      Ganz herzliche Grüße
      Manuela

      Löschen
  3. Hallo,

    oh das ist ja schade, dass ihr diese Entscheidung treffen musstet.... ich drück die Daumen, dass alles bald bessser bei Euch läuft!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Steffi. Jetzt wird´s wieder bergauf gehen. Wie gesagt - alles war ja nicht schlecht ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  4. Liebe Manuela,
    oh je das hört sich ja alles nicht so toll an. So eine süße Kätzchen. Schade das sie nicht bei Euch bleiben konnte.
    Ich hoffe es wird bald besser ... irgendwann kommt wieder die Sonnenseite....manchmal gibt es leider Durststrecken :( Stay Happy.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Fanny,
      ja, das ist wirklich schade. Die Besitzerin wollte sie behalten - auch wenn sie nicht mehr bei ihr wohnen soll.
      Ganz liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  5. Liebe Mamuela,
    das klingt ja wirklich nach einem schlimmen Jahr , aber, so ist es, wenn es kommt, dann ganz dicke und alles "auf einmal" ... ich wünsche Dir von Herzen, daß es bald wieder besser wird !
    Pepper, sie sieht wirklich aus, wie unser Mädchen, so eine liebe Mieze! Ach, ich aknn Dich sehr gut verstehen, daß es traurig war, sie abgeben zu müssen, und ich hoffe sehr, daß Pepper jetzt wirklich ein endgültiges und liebevolles Zuahuse gefunden hat, wo man auch Zeit hat, sich um sie richtig zu kümmnern.
    Sei ganz lieb gedrückt, und hab noch eine schöne Restwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      klingt schlimmer wie es ist. Wie ich die Fotos von eurer Süßen gesehen habe traute ich meinen Augen nicht. Auch so eine Süße! Einfach nur doof, daß man sich so schnell an so ein kleines Tierchen gewöhnt. Jeden Morgen wenn ich das Fenster öffne schaue ich ob sie nicht doch im Garten ist und gleich aufs Fenstersims hüpft ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  6. Liebe Manuela,
    ja, manchmal ist echt "der Wurm" drin! Man glaubt, alles hat sich gegen einem verschworen. Aber man muss trotzdem nach vorne schau´n und das Leben einfach genießen so wie es jetzt gerade ist. Es gibt soviele Kätzchen, die ein zu Hause suchen. Vielleicht findet ihr eines, das für euch passt!
    Dir alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karen,
      da hast du recht. Es sind ja auch viele schöne Dinge passiert und wenn nicht alles auf einmal gekommen wäre hätte es mir wahrscheinlich gar nicht so viel ausgemacht. Eine eigene kleine Katze werden wir uns nicht anschaffen. Wäre es jetzt so gekommen hätten ich die Kleine nicht hängen gelassen ;-) Trotzdem geht sie einem ab. Aber das darf es ja.
      Herzliche Grüße
      Manuela

      Löschen
  7. Guten Morgen, dabei dachte ich fast immer, nur bei mir türmen sich Berge mit unnützen Problemen, Krankheit und Fernweh. Vielleicht hat ihr Platz für eine eigene Pepper? ;) Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      diese Phase hat wohl jeder mal. Eine eigene Katze werden wir uns nicht anschaffen. Wäre es jetzt so gekommen dann wären wir natürlich für sie da gewesen und dann hätte es halt so sein sollen ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Manuela

      Löschen
  8. Oh Manu ist viel bei euch los ...
    Die Zeit vergeht so schnell.
    Hoffe dass wir uns bald mal wieder sehen können.
    Bin auf eure Berichte gespannt.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      jetzt sind wir schon wieder vor den Sommerferien aber irgendwie klappt´s bei uns zur Zeit einfach nicht. Weil wir ja so weit voneinander weg wohnen *lach*. Doch wir schaffen das - ich bin zuversichtlich. Und dann wir geratscht, geratscht, geratscht....
      Herzliche Grüße
      Manu

      Löschen
  9. Ach liebe Manu,
    das ist alles nicht so erfreulich, solche Kleinigkeiten können einem den letzten Nerv rauben. Und alles mit Auto etc. finde ich besonders schlimm.
    Nun hoffe ich, Pepper findet ein tolles neues Zuhause, und ihr vielleicht eine neue Katze?
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Niccole,
      das mit dem Auto war wirklich ärgerlich. Wir wurden ja bisher 6x! parkend!! angefahren und jetzt zahlt die Versicherung nicht mal mehr die Reparatursumme da ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt. Wir sind also auf 1000 Euro sitzen geblieben. So etwas ärgert mich einfach - vor allem wenn man nichts dafür kann. Aber so ist es eben.
      Eine eigene Katze werden wir uns nicht anschaffen. Wäre es jetzt so gekommen hätten wir´s gemacht, doch unser Großer hat dieses Jahr sein Abi gemacht und ist volljährig geworden. Da sind wir das erste mal seit 12 Jahren nicht mehr an die Ferien gebunden!
      Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
      Manuela

      Löschen
  10. Hallo, ich habe gelesen, dass das schlimme Regenwetter jetzt nach Norden abwandert. Nach N O R D E N ☻
    Alles Gute für Pepper!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohjeh!!! Ich schicke dir Sonne, gaaanz viel Sonne. Bei uns wird´s gerade schön und das Wochenende soll traumhaft werden ;-)
      GLG Manuela

      Löschen
  11. Tja, so ist das. Abschiede gehören zum Leben und doch öffnen sie auch neue Möglichkeiten. Das Kätzchen hat euch wahrscheinlich nochmal klar gemacht, dass in euer "neues, schul-freies" Leben keine neue Katzen-Verpflichtung hineinpassst. Und somit war es doch gut, dass ihr eine "Leihkatze" haben durftet.
    Das mit dem "Vom Pech verfolgt" kenne ich gut. Vor ein paar Jahren hatten wie so eine Strähne. Erst hatte unsere Tochter mit meinem Auto einen Unfall mit Totalschaden und dann ist uns kurze Zeit später das Auto meines Mannes ausgebrannt (Selbstentzündung!). Beim Nachfolge-Auto wurde mir dann eines Nachts dann auch noch die Seitenscheibe eingeschlagen. Da muss man ganz schön knabbern ... Aber es geht vorbei. :D
    Herzliche Grüße
    vonKarin

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.