Mittwoch, 14. Dezember 2016

Es kommt immer anders als man denkt

Irgendwie haben´s wir in den letzten Jahren nicht so mit Weihnachten, denn jedes Jahr läuft etwas schief.
Eigentlich sind wir ja nicht die, die besonders viel krank sind, doch in der Weihnachtszeit erwischt´s uns immer mit doofen Sachen.
Dieses Jahr hat´s ausnahmsweise nicht mich, sondern meine bessere Hälfte erwischt.
Schon die zweite Woche hat er Probleme mit einer Kalkschulter - der Ärmste!
So haben sich meine Pläne (was ich für Weihnachten noch machen möchte) schnell geändert. Denn leider läuft mir jetzt ein wenig die Zeit weg. Meine zwei freien Nachmittage habe ich ja jetzt leider nicht mehr zur Verfügung und so stehe ich die ganze Woche im Geschäft. Nicht das ihr meint ich wäre nicht gerne im Geschäft - doch die zwei Nachmittage vor Weihnachten wären wirklich nicht schlecht gewesen.
Am Abend muss dann eingekauft werden. Der Haushalt ist auch nicht zu vergessen.
Ich bin so froh schon so früh mit den Weihnachtsgeschenken angefangen zu haben, denn da liege ich wenigstens ganz gut in der Zeit.

Im Moment profitiere ich von den tollen Ideen aus euren Blogs. 
So habe ich zu Nikolaus gleich eine schöne Idee von Jutta stibitzt und auch gleich umgesetzt.

 
Über ihren Post werdet ihr zum Rezept geleitet.

Wie geht´s euch denn in der Weihnachtszeit? Könnt ihr sie wirklich genießen oder läuft euch auch schon wenig die Zeit weg. Ich bin gespannt was ihr schreibt.

Eure





Kommentare:

  1. Hallo,
    oh je Kalkschulter - aber ich war im Frühjahr davon betroffen und ich hab morgens fleißig 3 Essl. Obstessig getrunken, war bei meinem klassichen Homöopathen, hatte Physio, dann war ich noch bei einer Therapeutin die macht DornTherapie und Osteophatie und dann war irgendwann der Spuk vorbei.
    Gute Besserung und trotz allem schöne Weihnachtstage.

    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manuela,
    ach, was sagst Du da ... auch mir rennt die Zeit davon, ich habe das Gefühl, momentan vergehen die Stunden doppelt so schnell ....
    Deinem Mann gute Besserung ...und Dir Zeit zum verschnaufen an den langen Arbeitstagen im Geschäft!
    Danke auch für das schöne Rezept ( Link dahin ;O) ..)
    Hab noch einen erholsamen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manuela. Ja es kommt immer anders wie man denkt.
    Gute Besserung für deinen Mann. Und dir Zeit zum ausruhen ist schon viel jeden Tag im Geschäft. Schöne Adventswoche und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Manuela,
    gute Besserung an Deinen Schatz. So wenig Zeit ist gaaaanz schlecht vor Weihnachten, aber Du schaffst das. Und wenn es nicht perfekt ist, macht nix.
    Außer dem Baum habe ich alles, eben die letzten Geschenke gekauft, jetzt nur noch einpacken, gleich Baum kaufen, dann noch das Essen planen, fertig.
    Ich mache mich da nicht mehr so verrückt.
    Dir einen schönen Nachmittag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. deiner besseren hälfte gute besserung und dir:bleib gesund!
    bei mir ist es ziemlich relaxt, weil ich das erste mal keinen weinachtsbaum habe, das macht was aus merke ich! (keinen baum suchen, kaufen, nach hause schleppen, aufstellen, baumschmuck suchen, schmücken, abschmücken, baum entsorgen) und ich auch nur an einem tag die kinder bei mir zum gänseessen habe, die anderen feiertage finden woanders statt :-)
    das einzige was mich stresst, ist das blogstöbern, weil es überall soooooooo unglaublich schön und perfekt aussieht ;-)
    ich wünsche dir einen gemütlichschönen adventssonntag
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Manuela,
    ja die Weihnachtszeit kann wirklich sehr stressig sein, vor allem wenn eine helfende Hand fehlt. Gute Besserung an deine bessere Hälfte. Da hilft nur kühlen Kopf bewahren und evtl, den Anspruch etwas runter fahren und wie wir im Job immer so schön sagen priorisieren ;)
    Liebe Grüße und eine schöne restliche vorweihnachtliche Zeit
    Fanny

    AntwortenLöschen
  7. Hahaha ... Manu ...
    wie viele der Nervenkekse hast du selber gebrauchen können?
    Mensch das mit deinem Mann ist ja echt schlimm ...
    Freue mich dich diese Woche zu sehen.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Du Liebe!
    Ich wünsche dir & deinen Lieben von Herzen ein schönes & friedliches Weihnachtsfest
    und ein glückliches & zufriedenes Jahr 2017!
    Ganz liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst mir einen Kommentar zu hinterlassen.